Kaufempfehlung - PC oder Notebook

  • Hallo,

    Ich überlege mich von meinem alten PC zu trennen (auch wenn er noch echt gut läuft und kein Theater macht :D)

    Den PC nutze ich unter anderem auch zum Spielen, meist aber auch nur für Shooter. (CSS, Valorant und Co)

    Jetzt habe ich überlegt, ob es nicht auch ein Gaming Notebook tun würde, bin mir aber unsicher ob der von der Leistung her einem ordentlichen Pc standhalten würde / könnte?

    Ich hab halt keine Lust auf Ruckelige Spiele, oder auf andere Programme die X Jahre laden müssen bis man ordentlich Arbeiten kann.


    Da ich lange schon keinen PC mehr selbst zusammen gebaut habe müsste also vermutlich ein Fertig PC herhalten, gibt's da überhaupt etwas Ordentliches?


    Vielleicht habt ihr ja auch eine Empfehlung?

  • Laptops sind nie so leistungsstark wie ein Desktop Rechner weil diese eigentlich dafür gebaut sind mit einer langen Akku Laufzeit auszukommen.

    Jedoch gibt es ein paar Hersteller da kannst du diesen selbst konfigurieren aber da bist du, was den Preis angeht, besser dran würdest du einen PC kaufen(selbst Bauen oder zusammenstellen).


    Außerdem solltest du in der aktuellen Zeit keinen Rechner kaufen die Preise sind viel zu teuer selbst für alte Hardware, da solltest du besser noch so bis Ende des Jahres warten wahrscheinlich aber noch bis Mitte nächsten Jahres.

  • Außerdem solltest du in der aktuellen Zeit keinen Rechner kaufen die Preise sind viel zu teuer selbst für alte Hardware, da solltest du besser noch so bis Ende des Jahres warten wahrscheinlich aber noch bis Mitte nächsten Jahres.

    Ich lese schon läuft aufs selbst zusammen bauen hinaus, dann warte ich auch einfach noch eilt ja nicht

  • JaXnPriVate echt nicht böse gemeint, aber was willst du mit dem Ding für spiele spielen und das auf ner vernünftigen fps zahl (50-60+)? wenn geschrieben wird, dass man auf ruckelige games keine lust hat ist der echt nicht zu empfehlen.

    Mystisch was willst du denn zocken und was willst du ausgeben?

    [cl-gaming.de] Connection Lost Multigaming Clan

    TS³-IP: ts3.cl-gaming.de

  • Entschuldigung mal, das war nur ein Vorschlag, die CPU reicht ohne GPU locker aus, viele Spiele mit viel FPS zu spielen.

    Da ist ja klar, dass man kein GTAV in 4K Spielen kann aber es ist ein Low Budget PC.


    Man sollte es auch nicht mit FPS übertreiben, das zieht nur an der Grafikkarte und das Auge nimmt das ab einem gewissen Punkt eh nicht mehr wahr.


    Zudem kann man sich ja auch eine GPU dazukaufen und einen Prozessor ohne Grafikeinheit holen.

  • Mystisch was willst du denn zocken und was willst du ausgeben?


    Vielleicht kannst du uns ja mal deine alten Specs nennen, vielleicht finden wir ja was.

    Ich spiele meist Shooter, CS:S, Valorant und Co (diese sollten halt Ruckelfrei laufen, bei Valorant z.b ruckelt er manchmal schon, hab ich zumindest das Gefühl)

    GTA lohnt sich nicht, hab bisher keinen guten RP Server gefunden :D


    Generell wäre mal ein neuer Pc gut, da meiner schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, aber als Zweitrechner für die Kids bzw. die Schule reicht er dann vollkommen.

    Was ich jetzt gerade an Daten im Kopf habe:


    AMD Athlon X4 Quad Prozessor

    8Gb RAM

    Nvidia Geforce 1050TI


    Aufrüsten lohnt sich da glaub ich nicht, müsste sowieso alles ausgetauscht werden, denk ich.

  • Also ich kann aktuell zumindest keinem empfehlen zur Zeit Grafikkarten zu kaufen außer zur normalen UVP


    Es gibt zur Zeit einen Hersteller, welche Grafikkarten zur UVP verkauft und das sind Karten von AMD, da AMD aktuell gegen die Hohen Preise etwas tun möchte.

    Ich meine das sind dann ca 3000 Karten aber immerhin etwas unter diesen 2000€ was ja zur Zeit verlangt wird.


    Prozessoren kann man zur Zeit halbwegs kaufen aber beim Punkto Grafikkarte würde ich jedem abraten, da ja selbst eine gebrauchte GTX1080 für teilweise 600€ verkauft wird. Diesen Preis hat die Karte 2019 NEU gekostet.


    Ich selbst habe meine RTX3080 im Dezember für 1050€ gekauft und fand diesen Preis echt schon sehr hoch. Normal Preis 740-960€

    Nicht mal ca. 2 Wochen später kaum verfügbar und für 1500€ im Netz


    Dazu kommt ja auch das nächste Mining Namens CHIA was SSD und HDD teuer werden lassen hat.


    Für den normalen Gamer sind die Mining Aktionen absolut fürn A.... und unsere werten Hersteller bauen zur Zeit ja auch leider keine Sperre in die Karten ein. Wäre ja viel bessere wenn es spezielle Miningkarten gäbe statt die Handelsüblichen Grafikkarten zu nehmen.



    Mystisch mein Tipp an dich ohne jetzt den großen Lottogewinn direkt zu investieren, falls man den hat. Wäre rüste erstmal Mainboard, CPU, RAM auf.

    Hier würde ich z.B. ein Auge auf die Ryzen 5 Prozessoren aus 3. oder 5 Serie machen. Die sind von der Leistung im generellen sehr gut

    RAM würde ich hier ab 3000 MHz setzen, da hier Ryzen von profitiert.

    Mainboard reicht da entsprechend ein B550 Chipsatz, die Funktionen vom X570 z.B. wird ein normaler Anwender kaum benötigen wie z.B. 3 NVMe SSDs statt nur 2

    Die aktuell von dir genutzte GTX1050TI würde ich solange noch nutzen bis die neuen Karten erschwinglich sind oder ein gutes Angebot bekommst

    Logo.png Arcane | Moderator - Sponsor Universe


    Falls ihr Probleme habt bitte schickt eine Nachricht via Konversation. Der Chat ist kein Support! Anfragen via Chat werden ignoriert.


    Externe Projekte außerhalb von SU

    Homepage | Teamspeak | Twitter

  • Und noch ergänzend zum Thema Fertig PC

    Wenn du z.B. neues Gehäuse, Netzteil usw. mit kaufst bieten viele Lieferanten einen Service an wo alle Teile zusammen gebaut werden.

    Ein Shop der mir direkt einfällt ist z.B. Mindfactory


    So kannst du dir zumindest etwas individuelles zusammen bauen lassen und setzt nicht direkt auf Massenware die auch ein Teiletausch erschweren.

    Viele Fertig PCs haben spezielle Netzteile und verzichten auf normale 24PIN ATX Netzteile.

    Hab das schonmal bei z.B. Acer Predator PCs gesehen.

    Logo.png Arcane | Moderator - Sponsor Universe


    Falls ihr Probleme habt bitte schickt eine Nachricht via Konversation. Der Chat ist kein Support! Anfragen via Chat werden ignoriert.


    Externe Projekte außerhalb von SU

    Homepage | Teamspeak | Twitter

  • Mindfactory

    Super Shop, kann ich auch nur empfehlen ich würde aber persönlich abraten von Böttcher AG und CSV-Direct fürchterlicher Service, da musste man als E-Mails schreiben damit was passiert.


    Zudem würde ich dir auch noch eine Plattform empfehlen, wo du ziemlich alles an Preisen vergleichen kannst, vorausgesetzt du kennst Sie noch nicht:

    Geizhals



    Grüße

  • Wäre rüste erstmal Mainboard, CPU, RAM auf.

    Hier würde ich z.B. ein Auge auf die Ryzen 5 Prozessoren aus 3. oder 5 Serie machen. Die sind von der Leistung im generellen sehr gut

    RAM würde ich hier ab 3000 MHz setzen, da hier Ryzen von profitiert.

    Moin,

    also doch eher ein Selbstbau Pc.. naja da muss ich mich dann mal wieder mit Auseinandersetzen

    AMD oder Intel da bin ich mir bloß auch noch nicht sicher, hab ja jetzt auch nen AMD und bin soweit eigentlich zufrieden