Wer benutzt bereits Teamspeak 5 Client

  • Ich gebe hier mal meine Meinung zu Teamspeak 5 ab:

    Kostenlose Server? - Nein unsere Daten werden verkauft. Unsere Daten sind das wertvollste gut.
    Datenschutz? - Durch die Zentralisierung der Server hat das Unternehmen Teamspeak die Kontrolle über alle daten die auf den Servern gespeichert sind.
    Hmm kommt da wohl später Teamspeak Premium um Werbung zu schalten? Gut denkbar.

    Fazit: Teamspeak 5 ist eine nachmache von Discord

    Ich :putz: dann mal diese Gedanken weg.

  • Nein unsere Daten werden verkauft. Unsere Daten sind das wertvollste gut.
    Datenschutz? - Durch die Zentralisierung der Server hat das Unternehmen Teamspeak die Kontrolle über alle daten die auf den Servern gespeichert sind.

    Wenn du jetzt noch handfeste belege und auch Quellen für diese These hast wäre das gut.


    Es ist und bleibt weiterhin möglich, TeamSpeak auf eigenen Servern zu betrieben, auch wird nach der Beta kein TeamSpeak Account für die Nutzung von TeamSpeak benötig.

    Wer HTML postet oder gepostetes HTML quotet oder sich gepostetes oder gequotetes HTML beschafft, um es in Verkehr zu bringen, wird geplonkt.

  • Nein unsere Daten werden verkauft. Unsere Daten sind das wertvollste gut.
    Datenschutz? - Durch die Zentralisierung der Server hat das Unternehmen Teamspeak die Kontrolle über alle daten die auf den Servern gespeichert sind.

    Wenn du jetzt noch handfeste belege und auch Quellen für diese These hast wäre das gut.


    Es ist und bleibt weiterhin möglich, TeamSpeak auf eigenen Servern zu betrieben, auch wird nach der Beta kein TeamSpeak Account für die Nutzung von TeamSpeak benötig.

    das Licensing system 3.0 sowie das hosten auf eigener infratruktur sind bei Teamspeak seit 15.10.2019 schon in der Beta includiert.


    Wenn man also einwenig die Rübe anstrengt lässt es wohl darauf schließen das, dass Hosten auf eigener Infrastruktur zu einer standard angewohnheit wird.

    Man wird Alle ATHP Lizensen kündigen um den eigenen Umsatz zu maximieren.


    Ebenfalls ist dann fraglich ob das "Selhosting System" bestehen bleibt, denn die aktuellen Preise für deren "Gamer Lizensen" sind massiv Unverschämt.

  • Ebenfalls ist dann fraglich ob das "Selhosting System" bestehen bleibt, denn die aktuellen Preise für deren "Gamer Lizensen" sind massiv Unverschämt.

    TeamSpeak wirbt aktiv mit dem Selfhosting System. Schaffen sie das ab, haben sie ihren größten vorteil gegenüber Discord verloren.

    Man hatte aber bereits in irgendeinem FAQ erwähnt, das es weiterhin möglich sein wird, mit TeamSpeak eigene Server auf eigener Hardware zu betreiben. Schließlich lässt sich ein TeamSpeak Server auch ohne eine Internetverbindung im eigenen Netzwerk betreiben, was TeamSpeak wiederum für den E-Sport brauchbar macht, da man so ein abgeschlossenen Kommunikations Kanal hat, der von außen (Server Störung, Angriffe etc.) nicht beeinträchtigt wird.


    An den Preisen erkennt man, das TeamSpeak eine ganz andere Schiene fahren will, man verkauft die Selfhosting Lizenz teurer, dafür die eigenen Server billiger.


    Wie gesagt, eine Abschaltung der Self Lizenzen halte ich für ausgeschlossen. TeamSpeak würde somit vielen Community das "Zuhause" wegnehmen welche dann zu Discord umziehen werden.

    Wer HTML postet oder gepostetes HTML quotet oder sich gepostetes oder gequotetes HTML beschafft, um es in Verkehr zu bringen, wird geplonkt.

  • Das einzige was wir tun können ist abwarten, denn spekulieren bringt bei Teamspeak mal rein garnichts und auf Aussagen der firma kann man sich ja nun auch nicht mehr verlassen...

    zb. Beta release von TS5 3tes Quartal 2018....

  • Was verkaufen Sie denn für Daten? Chatnachrichten, IP-Adressen oder was?

  • Naja was das Daten verkaufen betrifft, würde ich mir bei Discord viel mehr Sorgen machen, als bei Teamspeak.


    Genauso kann man auch nicht sagen, dass Teamspeak ein Discord-Clone ist. Denn, wenn man es richtig betrachtet, ist Discord ein Clone von Teamspeak und nicht anders herum. Es wurde lediglich um ein paar Funktionen erweitert, wie z.B. die Chat-Funktion. Im Gegenteil, wenn man danach geht, ist fast alles ein Clone von Teamspeak. Das könnte man TeaSpeak auch vorwerfen. Da könnte man das gleiche nun auch sagen... Hier wurde nicht einmal ein eigener Name erfunden, sondern lediglich das Original genommen und ein Buchstabe weggelassen. Jetzt nur mal als Beispiel. Sollte jetzt kein Aufschrei zur Diskussion sein, bezüglich TeaSpeak.^^ Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft.


    Desweiteren können ATHP Lizenzen auch nicht von heute auf morgen gekündigt werden. Dazu gehört einiges mehr und das wird Teamspeak vermutlich nicht tun, da dies eine feste Einnahmequelle für sie aktuell darstellt... auch wenn die Zahlen rückläufig sind.


    Sicherlich ist die Zukunft von Teamspeak nicht so schön, da man auch nichts genaues weiß, sondern alles nur Spekulationen sind. Daher wie hier schon erwähnt wurde. Da hilft nur abwarten und schauen wie es sich entwickelt.



    Nur meine Sichtweise, möchte hier keine Diskusion anzetteln ;)

  • Solange keine Patente auf Files oder Namen bestehen ist das nutzen von öffentlich zugänglichen Sourcen legal8o