Kostenlose vServer Sponsoring 2.0 [by DebianDEV]

  • Servertyp
    Virtueller Server (vServer)
    CPU
    bis zu 8 Kerne
    RAM
    bis zu 16GB
    Speicherplatz
    bis zu 1TB
    Festplattentyp
    SSD
    Betriebssystem
    Debian
    Ubuntu
    CentOS
    Windows Server 2016 Standard Edition
    Windows Server 2019 Standard Edition
    Webinterface
    Ja
    Neuinstallation
    Ja



    Hallo alle miteinander,


    ich habe mich sehr lange darauf gefreut diesen Beitrag teilen zu können und endlich ist es soweit. Mein Angebot geht in die nächste Runde, beziehungsweise Version.


    Version 2.0

    Neu, Modern und Benutzerfreundlich!


    Die Problemstellung war, dass es kein gescheites Benutzerinterface zur Verwaltung von Proxmox vServern (LXC und KVM/QEMU) gab und mich extrem gestört hat, dass der "Endkunde" keine einfache, übersichtliche und vollumfängle Bedienung für seine VM hatte. Dies hat sich nun bei meinem Angebot geändert.


    Um dieser Aussage gerecht zu werden, habe ich die letzten 3 Monate eine Administrationsoberfläche programmiert, die es in Ihrer Form und Funktionalität bisher nicht gibt. Hier ein paar Screenshots, damit ihr euch ein eigenes Bild machen könnt:


    1-v-dashboard.png


    2-v-vserver.png


    3-v-server-overview.png


    4-v-server-reinstall.png


    5-v-server-restore.png


    6-v-server-console.jpg


    7-v-server-firewall.png


    Diese Eigenentwicklung macht es möglich, dass jeder vServer wie folgt verwaltet werden kann:



    • Power-Aktionen (Start, Restart, Stop)
    • Neuinstallation (LXC-Automatisch - KVM per Image)
    • VM aus Backup wiederherstellen
    • Konsole (NoVNC direkt im Browser)
    • Firewall (inkl. eigener Regeln)
    • Reverse DNS (für jede IP einzeln)


    Zusätzlich gibt es einen "Live-Monitor" der alle 2 Sekunden die aktuelle Auslastung in Bezug auf CPU, Ram und Speicher anzeigt. Darüber hinaus werden unter "Last Actions" alle letzten Aktionen angezeigt (Start, Stop, Console ....) die in Bezug auf die VM passiert sind. Im Bereich "vServer Statistik" gibt es eine Auslastungsstatistik der letzten 24 Stunden.



    Folgende Features sind noch geplant:



    • Failover IP (IP per API auf andere VM routen)
    • Mehrere Netzwerkkarten pro VM
    • Überwachung durch CheckMK


    Für weitere Ideen bin ich natürlich offen.




    Hosts:


    Als Hostsysteme stehen 3 Server zur Verfügung. Die Server werden auf Proxmox-Basis mit einem aktuellen Debian 10 betrieben. Alle virtuellen Server werden automatisch per PBS (Proxmox-Backup-Server) auf einen weiteren unabhängigen Server mit iSCSI gebackuped. Ich halte die Daten 30 Tage auf dem Speicher.



    Ausstattung der 4 Nodes im Cluster



    Deutschland (3x):


    • CPU: Intel® Core™ i7-4790k CPU @ 4.00GHz
    • RAM: 32GB RAM
    • SSD: 2 x 480GB
    • Anbindung: 1Gbit/s


    Deutschland (1x):


    • CPU: AMD Ryzen™ 7 PRO 1700X @ 3.40GHz
    • RAM: 32GB RAM
    • SSD: 2 x 480GB
    • Anbindung: 1Gbit/s



    Monitoring:


    Ich möchte, trotz dessen, dass das Ganze kostenlos ist, immer einen guten Service sicherstellen, weshalb meine Systeme - inkl. der VPS Server die zur Verfügung gestellt werden, dauerhaft im Monitoring sind. Bei Problemen werden automatisch Notifications per Pushover auf mein Handy gesendet.




    checkmk.png




    Pakete:


    Individuelle Pakete sind auf Anfrage möglich.



    Paket 1:


    • vCPU: 1 vCore
    • RAM: 1GB
    • HDD: 10G SSD
    • IPv4: 1 (weitere möglich)
    • IPv6: /100 (weitere möglich)


    Paket 2:


    • vCPU: 1 vCore
    • RAM: 2GB
    • HDD: 20G SSD
    • IPv4: 1 (weitere möglich)
    • IPv6: /100 (weitere möglich)


    Paket 3:


    • vCPU: 2 vCore
    • RAM: 4GB
    • HDD: 40G SSD
    • IPv4: 1 (weitere möglich)
    • IPv6: /100 (weitere möglich)


    Paket 4 NEU:


    • vCPU: 4 vCore
    • RAM: 8GB
    • HDD: 80G SSD
    • IPv4: 1 (weitere möglich)
    • IPv6: /100 (weitere möglich)


    Standort: Düsseldorf


    Betriebssystem: Debian oder Ubuntu



    Individuelle Pakete sind auf Anfrage möglich.


    Ich freue mich über eine formlose "Bewerbung".




    Voraussetzungen


    • Mehr als 20 Beiträge im Board
    • Mindestalter von 18 Jahren
    • Gültige Mail-Adresse
    • Keine gegen geltendes deutsches Recht verstoßende Inhalte



    Gegenleistung


    • Bewertung im Board
    • Aktive Nutzung


    Viele Grüße


    Nico

  • DebianDEV

    Hat den Titel des Themas von „vServer Sponsoring 2.0 [by DebianDEV]“ zu „Kostenlose vServer Sponsoring 2.0 [by DebianDEV]“ geändert.
  • DebianDEV wird es es dieses Panel auch irgendwann vieleicht öffentlich zum Runterladen geben (Open Source)?

    Da es echt schön ist und man Online nirgendswo ein panel für proxmox server finden kann.


    -LG Noah

    Ich denke sollte DebianDEV es herausgeben wollen solltest du schon etwas dafür bezahlen gute Entwicklung kostet Zeit und Zeit ist numal Geld sollte er es Open Source veröffentlichen wollen wird das denke ich hier auch angekündigt werden.


    Grüße


    Justin

  • DebianDEV wird es es dieses Panel auch irgendwann vieleicht öffentlich zum Runterladen geben (Open Source)?

    Da es echt schön ist und man Online nirgendswo ein panel für proxmox server finden kann.


    -LG Noah


    Guten Morgen Noah,


    das Panel wird es nicht als Open Source Download geben. Auch eine Bezahlversion wird es ebenfalls nicht geben, da ich mich mit diesem Panel von der Konkurrenz abheben möchte.

    Ich bitte um Verständnis.