Beiträge von DieKuhMachtMuhh

    Ob es nun das besser macht das du trotzdem noch Geld verlangst obwohl man dir etwas Sponsorn soll.

    Wie in scho einem anderen Forum wo du das selbige geschrieben hast ist nicht unbedingt mehr hinzu gekommen.


    Dein Konzept ist undurchdacht und ist im grunde kein richtiges Konzept sondern nur eine stichpunktartige Beschreibung von dem, was ungefähr tausende Minecraft Server machen.
    Da stellt sich mir nur die Frage, warum man ausgerechnet dich darin sponsorn soll?

    Du möchtest ein Minecraft Server machen und damit Geld verdienen, mehr sehe ich da nicht unbedingt raus. Und das soll gesponsort werden.

    Domain (richsucht.de)

    Entweder nur von Beitrag zu Beitrag kopiert, nur ist diese Domain schon registriert.

    Interessiert? Helfen sie doch mit, das unsbekannte WWW (World Wide Web), zu einem besseren Ort zu machen...

    Hat nichts unbedingt mit dem Thema direkt zutun aber wenn man nach dir sucht findet man unter anderen Videos wie man Spiele "Crackt". Ich finde nicht unbedingt das man hiermit das "World Wide Web" zu einem besseren Ort macht.

    Kannst dich gerne mal mit mir in Verbindung setzen :

    RE: [VSERVER]LINUX - 8 CPU CORES - 32 GB RAM - 800 GB SSD

    Mit einer hohen Kontaktfreudigkeit darfst du nicht rechnen.

    Vorgestern ein Angebot, seither keinerlei Reaktionen. So wird man dann auch sitzen gelassen. Wo die Prioritäten liegen sieht man in diesen Fall.


    Der Server läuft wohl in einer Kooperation mit einem anderen Minecraft Netzwerk. Dieses "Netzwerk" baut wohl auf einem bereits existierenden auf.

    Da wir ja gerade zufällig bei Easy-WI sind.. Ich hatte heute einmal geschaut da Easy-WI sich auch über SSH Keys einloggen lässt wollte ich das ausprobieren. SSH Keys erstellt, integriert. Funktionieren einwandfrei. in den keys ordner hochgeladen meckert mich Easy-WI nur ständig an "Fehler Name der public key"

    Hatte das schon mal jemand?

    Bei der Scriptsprache AHK handelt es sich wie der Name schon sagt um einen Keybinder. Somit kannst du mit diesem Keybinder innerhalb SA:MP auch nur auf bereits existierende Befehle zurückgreifen, weshalb du deine Befehle selbst nocheinmal beschreiben solltest. Was ist eine Backup Funktion, was soll sie tun... Was ist eine Spieler-Speicherung, was tut es...


    Wenn du etwas möchtest wären mehr Informationen hilfreich. Und wie bereits gesagt greift der Keybinder nur auf bereits bestehende Befehle im Spiel zurückt.

    Neben dem bekannten Buch "Java ist auch eine Insel" hat der Rheinwerk Verlag nun auch andere ausgewählte Bücher um das Thema programmieren (java, phyton...), Windows Server, Fotografie, IT.. kostenlos zum Lesen in Ihrem openbook bereit getellt.

    Vielleicht ist dort für den ein oder anderen ja was passendes dabei.


    Link zum Rheinwerk Verlag


    Hoffe ihr findet was nützliches für euch ;)

    Guten morgen in die Runde,


    - bevor einer fragt woher ich das alles wissen möchte... Ich arbeite hauptberuflich in der Notfallrettung und habe das alles tagtäglich vor der Nase -


    ja das SARS-CoV-2 in Verbindung mit der Lungenkrankheit COVID-19 ist nicht harmlos. Ich verstehe hinsichtlich die Menschen auch nicht die es herunter spielen auf eine harmlose Influenza (Grippe). Es ist fahrlässig so damit umzugehen. Es wird nicht jeder ernsthaft daran erkranken. Dennoch wird jeder zum Virusüberträger und das ganze auch im stillen und im heimlichen. Darum wird es auch gehen, dass Virus selbst nicht unnötigerweise weiter zu tragen und wohlmöglich andere damit anzustecken.


    Die Übertragungswege sind vielfältig. Durch unser Sprechen bildet sich in unserem Mund Wasserdampf was wir im Winter sehr veranschaulicht sehen können. Dieser Wasserdampf trägt sich eine kurze Zeit über die Luft weiter aber ist so schwer das es in richtung Boden fällt aber gerade in Innenräume wo die Luftfeuchtigkeit weitaus runter geht ist die Gefahr - und hierzu gibt es auch Studien - das sich die Erreger in dem ausgeworfenen Speichel, Wasser... verdunstet und so nicht mehr schwer genug ist gleich zu Boden zu fallen und sich eine kurze gewisse Zeit in der Luft halten kann. Es ist hierzu noch nichts bewiesen das es das SARS-CoV-2 auch kann dennoch ist es allgemein bei Viren so.


    Das gefährliche an Viren ist - um es hier am Beispiel das SARS-CoV-2 (Coronavirus - 2) zu nennen. Das Virus gelangt als blinder Passagier über den Mund-Rachen-Raum in richtung Lunge. Eine kleine Anzahl an Coronaviren können schon großes bewirken. An unserer Lungenwand sitzen sogenannte Epithelzellen die unsere Lunge wie eine art Schutzschicht beschützen wollen. Diese Zellen warten nur auf eine Infektion. Das Coronavirus dockt an bestimmte Rezeptoren an (ACE2 Rezeptoren) und injiziert dann ihr genetischen Material. Die infizierte Zelle führt nun einen neuen Auftrag durch - Kopieren und Vermehren. Die Zelle macht das so lange bis es einen kritischen Punkt erreicht hat und nur noch einen Auftrag ausführt.. Sich zu zerstören. Die Zelle verschmilzt und die Viren werden freigesetzt und befallen weitere Zellen. So schlau unser Immunsystem ist fängt es nun an zu arbeiten, dein Immunsystem kann auch dein Feind sein.


    Nun fängt das Immunsystem an zu arbeiten. Die Coronaviren selbst infizieren aber auch hier unsere Immunzellen um es zu bekämpfen, die hier eingesetzen Immunzellen reagieren über und geraten auch somit in Panik und setzen mehr Kämpfer (Immunzellen) ein als es nötig wäre. Das gefährliche hier ist nun nämlich das unser Immunsystem zwei Zellen einsetzt die uns gefärhlich werden können. Neurophile und T-Killerzellen, diese Zellen setzen ein Enzym frei was die infizierten Zellen bekämpft aber auch die nicht infizierten Zellen.. Das ist das gefährliche daran. Die T-Killerzellen weisen normalerweise infizierte Zellen an sich selbst zu zerstören aber dadurch das sie verwirrt sind befehlen sie das auch gesunden Zellen.


    Es sei nach einem langen Text gesagt, die meisten Fälle bekommt das Immunsystem unter Kontrolle. Aber bei einem schweren Verlauf wo die komplette Grenzschicht (Epithelzellen) unserer Lunge zerstört ist, können nun einfache Bakterien unsere Alveolen befallen und infizieren (eine sog. Superinfektion), Alveolen sind unsere Lungenbläschen die auch den Gasaustausch vornehmen. Eine solche Infektion führt zu einer Lungenentzündung (Pneumonie). Dadurch das unser Immunsystem durch die Viren geschwächt ist können sich die Bakterien problemlos ausbreiten und wenn sie das getan haben sinken die Überlebenschancen.


    Somit sei auch zu den Vorpostern gesagt, eine Heilung des Virus gibt es - noch - nicht. Unser Immunsystem muss es aktuell selbst bekämpfen und das schafft es auch in aller Regel. Bei Patienten die vorgeschädigt sind ist das Immunsystem in aller Regel schon geschwächt - aber auch bei älteren Menschen ist das Immunsystem aufgrund des Alters schwächer.



    Um noch nachträglich auf eine Karte hinzuweisen... Das RKI selbst ist was die Aktuallität der Zahlen angeht nicht ganz so schnell. Es gibt eine Karte der Johns Hopkins University (JHU) wo die weltweite Zahl der Infektionen, Toten und Genesungen zeigt.


    Es sei gesagt das bei der Zahl der Infektionen darauf zu achten ist, dass diese Zahl alles beinhaltet. Tote und Genesenungen. Diese muss man abziehen um die aktive Zahl der infizierten zu erhalten, bei der JHU wird das angezeigt sobald man auf einen roten Punkt klickt (Active).


    JHU Karte: https://gisanddata.maps.arcgis…740fd40299423467b48e9ecf6

    TeamSpeak hat vor geraumer Zeit an die Leute die eine ATHP Lizenz haben folgende Email verfasst



    Übersetzt kann man aus folgenden Text schließen:

    • Neue Accounting Server inkl. anderes Protokoll
      Die TeamSpeak Server Version 3.1 ist für Mitte September als Beta geplant. Diese Version kommuniziert mit einem neuen Accounting Server über das HTTPS-Protokoll. Der Accounting Server wird über eine anderen Domainnamen erreichbar sein, weshalb ggfs. die eigene Firewall Regel angepasst werden muss


    • HTTP Proxy Unterstützung
      Als neues optionales Feature, wird der TS3 Server später über einen HTTP Proxy kommunizieren können. Dies kann über einen separaten Server geschehen. Dadurch muss der Proxy dann den Accounting Server kontaktieren und der TS3 Server entsprechend den Proxy Server. Aktuell erlaubt die Proxy Konfiguration allerdings noch keine Authentifizierung mittels Benutzername und Passwort.


    • Neue Lizenzen
      Mit dem neuen Accounting Server, werden sich auch automatisch die Lizenzen entsprechend aktualisieren. Die Lizenzen werden weiterhin ähnlich sein, allerdings werden sie ein paar weitere Informationen beinhalten. Von dem Update der Lizenzen sollte man beim Update eigentlich nichts mitbekommen.


    • Clients werden eventuell nicht weiter die Beta Server Version 3.1 unterstützen
      Mit dem Release des TeamSpeak Servers 3.1, plant TeamSpeak auch, die Clients entsprechend so zu ändern, dass sie nicht weiterhin auf ältere TS3 Server joinen können. TeamSpeak wird ausreichend Zeit gewähren, damit Hoster entsprechende Updates durchführen können.
    • TeamSpeak empfiehlt auch, dass man selbst die Beta testet, sobald sie verfügbar ist (Mitte September), denn 2-3 Wochen nach dieser Veröffentlichung, plant TS es als stabile Version öffentlich zu stellen.

    Quelle: TeamSpeak-Connections

    Schönen guten mittag an die Interessenten und Interessenteninnen aus diesem forum,


    hier möchte ich einmal euch die Möglichkeit schaffen die kommenden Live-Webinare von Rechtsanwalt Sören Siebert an den verschiedenen Terminen anzusehen.
    Das ganze Angebot ist exklusiv nur für Mitglieder gedacht,


    Nun stellt sich der ein oder andere doch die Frage "Ja, wenn es für Mitglieder ist, wieso schreibst du es hier dann rein?"
    Das ist einne berechtigte Frage, der Punkt kommt jetzt kurz erläutert. Für diese Live-Webinare habe ich einen Zugang erhalten der für die Interessenten völlig ohne Kosten verbunden ist.


    Thema: "Datenschutz & Impressum"
    Termin: 05. Juli 2017, 11:00Uhr
    Dauer: ca 1 Std



    Webinar "Datenschutz & Impressum"
    Fehler beim Datenschutz und im Impressum gehören zu den ewigen Abmahnklassikern. Nach unserem Webinar passiert Ihnen das nicht mehr. Gestalten Sie Ihre Webseite von nun an rechtssicher.
    (Das könnte für viele interessant sein aufgrund dessen das sich diese Bestimmungen immer wieder ändern.)


    Thema: "Newsletter & E-Mail-Marketing"
    Termin: 13. September 2017, 11:00Uhr
    Dauer: ca 1 Std


    Webinar "Newsletter & E-Mail-Marketing
    Newsletter und Mails sind die wichtigsten Werkzeuge für Kundebindung und mehr Umsatz. Leider gibt es dabei aber zahlreiche rechtliche Fallstricke. Wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht.
    (Dieses Webinar geht eher an Leute die für ihren Server oder ein anderes Projekt Newsletter & E-Mail-Marketing betreiben)



    Thema: “Der rechtssichere Online-Shop"
    Termin:
    15. November 2017, 11.00 Uhr
    Dauer: ca. 1 Std.

    Webinar “Der rechtssichere Online-Shop”

    Abmahnungen, AGB, Widerrufsrecht, Buttonlösung, Versandkosten, Fernabsatzrecht: Einen Online Shop rechtssicher gestalten ist schwer – aber nicht unmöglich!



    Einige Termine sind noch recht offen und weit entfernt, zu den kommenden Live Webinaren könnt ihr aber mögliche Fragen hier hinein schreiben, diese kann ich dann wiederum für das folgende Webinar als Frage einreichen und vllt kommen diese dann auch dran und werden so beantwortet das ihr zufrieden seid.


    Die webinare finden über die Seminar Plattform edudip.com statt.


    Interessenten können sich gerne bei mir melden, bitte schreibt noch folgende Angaben dazu

    • Name
    • Alter
    • Email Adresse
    • Verwendungszweck
    • ggf. Internetauftritt


    Bei weiteren Fragen zu diesem Angebot könnt ihr mir gerne schreiben, sowohl hier unter diesem Thema als auch per Konversation. Wagt den nächsten Schritt in einen sichern Internetauftritt

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich biete für potenzielle Projekt oder auch vorhandene Projekte einen unserer vServer an.
    Alle weitere Informationen was ihr machen müsst um den vServer zu bekommen, findet ihr hier in diesem Thema.


    Zunächst einmal die System Spezifikationen:

    • 6 vCores | Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2630 v3 @ 2,40GHz
    • 16GB DDR3
    • 2x250GB SSD (Ein Backupspace)
    • 500Mbit Anbindung (300Mbit garantierte Peak-Bandbreite)
    • Debian 7

    Zusatzoptionen:

    • Burning Board® 4.1


    Anforderungen:

    • Mindestens 15 Jahre
    • Vorhandenes Konzept (Das Konzept sollte mitgesendet werden)
    • Einhaltung der geltenden Gesetze
    • Ansprechende Bewerbung
    • Kein Filesharing
    • Vorhandene Linux Kenntnisse


    Solltet Ihr mit eurem Projekt interesse haben, so könnt ihr euch hier im Forum bewerben.

    Ahoihoi!


    im laufe der letzten (paar) Woche(n) hat sich das Gesetz geändert, und zwar hat das OLG (Oberlandesgericht) Hamburg entschieden,
    da viele Webseiten, Analysetools und Apps zahlreiche Daten über die Besucher speichern, dass die betroffenen seiten welche Daten gespeichert werden eine gültige
    Datenschutzerklärung benötigen. Fehlerhafte oder überhaupt keine Datenschutzerklärung kann zu Abmahnungen führen, diese sind bereits schon eingetroffen bei einigen.


    Info: Das gilt selbstverständlich nicht für private Webseiten, dennoch hört der private Bereich auf sobald z.B eine GoogleAdsense-Anzeige oder ein kleiner Werbebanner auf der Webseite zu sehen ist..


    Beugt euch lieber vor und nehmt euch die 2-3 Minuten Zeit und erstellt kostenlos eine individuelle Datenschutzerklärung auf eRecht24
    Das war es soweit von mir.


    Gruß,
    Wo die Kuh halt Muhht.

    Guten Abend,


    in diesem Thema möchte ich einem Projekt eine Forensoftware zu Verfügung stellen und einige Erweiterungen.
    Um alles auf einen Blick zu halten hier die Sachen die ich anbiete

    • WoltLab Suite Forum (Burning Board) 4
    • Spenden Plugin (PayPal, PSC, baküberweisung - cwalz)
    • Modern Shoutbox (Darkwood-Studios)
    • News System (Cyperghost)
    • Erweiterter Login (cwalz)
    • TeamSpeak 3 Synchronisation (atroxdev)
    • cChat Pro (cwalz)


    An einem Webspace sollte es auch nicht hängen.
    Hierzu kann man sich auf webspo.de umschauen und sich ein Webspace raussuchen.


    Voraussetzungen sind wie folgt ...

    • Durchdachtes Vorhaben
    • Geltendes Gesetz einhalten
    • Vorhandene Kenntnisse im Bereich der Woltlab Software



    Sollte das zu eurem Projekt passen dann solltet ihr euch noch heute bewerben.
    Alle Bewerbungen können sowohl als Konversation geschickt werden oder per Mail an [Inhalt für Gäste ausgeblendet]