CreepTD - Multiplayer Tower Defense!

  • Bearbeiten


    Sehr geehrtes Sponsor-Universe Team & sehr geehrte Community,
    vorab möchte ich diese Möglichkeit nutzen um euch dieses Spiel etwas näher bringen. Es handelt sich um das Urgestein der Tower Defense Spiele, dies 2012 public eröffnet hat. Seit 2016 hat auch dieses Spiel an
    Communityresonanz verloren. Um dieses Spiel nicht in Vergessenheit geraten zu lassen folgt nun die Erklärung.


    Erklärung dieses Spiels:
    Wir alle kennen Sie: Knifflige Tower Defense Games, in denen es darum geht die eigenen Leben mit verschiedenen Verteidigungsanlagen gegen herannahende Creeps zu verteidigen, gibt es im Netz in allerlei Variationen und sie begeistern uns stets aufs Neue aufgrund ihres simplen und doch so spannenden Spielprinzips. Doch etwas fehlt: Gerade die Tower Defense-Spiele der ersten Stunde, wie sie z.B. aus Warcraft 3 und aus den guten alten LAN-Party-Zeiten bekannt sind, setzten stets auch auf das Multiplayer-Element. Schaut man sich heute jedoch einmal im Genre um, scheint es fast als wäre die kompetitive bzw. kooperative Komponente, die zu den Anfängen des Genres so viele begeisterte, gänzlich in Vergessenheit geraten.


    Doch Rettung naht: Vor einigen Wochen ist das erste Tower Defense-Spiel erschienen, das sich den Ursprüngen des Genres bewusst angenommen hat und gezielt auf die Multiplayer-Komponente setzt. „CreepTD – Online Multiplayer Tower Defense“ bringt nicht nur den altbekannten Coop-Modus zurück auf die Mattscheibe sondern hat ebenso den kompetitiven Tower Wars-Bereich konsequent zu Ende gedacht. Der bewusst hoch gesteckte Untertitel „The mother of all TD games“ lässt schon vermuten, dass es sich bei CreepTD eben nicht nur um die Umsetzung einer einzelnen Idee handelt, sondern dass die Entwickler darum bemüht sind, alle gängigen Spielmodi, die das Genre zu bieten hat, in einem Titel zu vereinen. So ist es u.a. möglich die Survivor-Singleplayervariante, die jedem Browsergame-Spieler allzu gut bekannt sein dürfte, ebenfalls mit anderen Spielern um den Titel des letzten Überlebenden zu spielen - Multiplayer, in Echtzeit. Wem das nicht reicht, der findet im Survivor Coop-Modus die Möglichkeit, gemeinsam mit Freunden auf einer gemeinsamen Karte um die Highscore zu kämpfen. Anders als bei Warcraft 3 wird das Einkommen hier jedoch gerecht auf alle Mitspieler aufgeteilt. Wer stattdessen eher Wert auf echte menschliche Gegner legt, wird im „Jeder gegen Jeden“ und „An Zufälligen“-Spielmodus ganz auf seine Kosten kommen. Doch CreepTD wäre nicht CreepTD, wenn es nicht auch auf diese Spielmodi noch einen draufzulegen wüsste: Für alle, die die kompetitive Komponente schätzen aber auf das Coop-Element dennoch nicht verzichten möchten, gibt es ebenfalls die Möglichkeit in zwei Team-Modi, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gegen andere Teams zu bestehen. Der Lohn: Mit jedem gewonnenen Spiel können die eigenen Erfahrungspunkte gesteigert werden, die die Basis für den aktuellen Spielerrang bilden. Und auch hier gilt wieder: Wem das nicht reicht, der erhält in einer zweiten Kategorie – dem auf der ELO-Zahl basierenden Skill (bekannt aus dem Schach) – Aufschluss über die eigene Spielstärke. Anders als die Erfahrungspunkte basiert dieser auf den tatsächlichen Erwartungen für Siege und Niederlagen und spiegelt das Level eines Spielers fair und exakt wider.


    Um all diese Modi unter einem Dach vereinen zu können, setzt CreepTD in den übrigen Bereichen auf Retro-Grafik und Übersichtlichkeit. Vorteil dieser Umsetzung: Das Spiel läuft problemlos auf jedem Standard-PC, ist Dank Java für alle Betriebssysteme sowie alle Browser verfügbar und dank sorgfältig eingesetzter Kompression und trotz umfassender Funktionen wie einem Zuschauer- sowie Sandbox-Modus, Mehrsprachigkeit, ausführlicher Statistiken und der Aufzeichnung von Replays nur sagenhafte 3 MB groß, so dass es sogar für diejenigen, die vom DSL-Ausbau auch heute noch vergessen wurden, eine Wohltat sein dürfte. Einzig für Mobiltelefone und Tablets ist die Steuerung bisher noch zu komplex.


    Hinsichtlich Türmen und Creeps setzt CreepTD auf Bewährtes im Zukunftslook: Upgrades, Basic- und Splash-Tower, Slower sowie regenerierende und immune Creeps in rechnerisch idealem Balancing dürften jedem eingefleischten Tower Defense-Fan bekannt vorkommen. Abwechslung findet man schließlich auf den über 100 von der Community erstellten Karten, die neben Remakes einiger Klassiker wie Wintermaul auch vielerlei gänzlich neue Ideen beinhalten. Den Rest erledigt schließlich die ausgetüftelte Multiplayer-Komponente, die Seinesgleichen sucht.


    CreepTD ist ein Muss für jeden Tower Defense-Fan, egal ob er die Prinzipien des Genres zu schätzen gelernt hat oder einfach einmal wieder eine innovative und neue Herausforderung kennenlernen möchte ohne dabei bekanntes Terrain verlassen zu müssen. Das Beste daran: CreepTD ist ein Community-Projekt, an dem Jeder mitwirken kann, und wird daher kostenlos betrieben.


    Administratoren Team:
    Administratoren: dCode, Seraph07
    Moderatoren: Magneto, Darkblades, Australis, krunx
    Maperstellung: Pezinator





    Homepage: http://www.creeptd.com
    Facebook: https://www.facebook.com/CreepTD/
    Download-URL: http://www.creeptd.com/de/download#windows


    Schlusswort:
    Ich bedanke mich für's Durchlesen dieser Werbung & würde mich freuen den ein oder anderen Spieler auf CreepTD begrüßen zu dürfen.


    Mit freundlichen Grüßen
    i.V. Ihre PR-Verwaltung
    Risq