MĂĽllanfragen

    • Kritik
    • Schade, da du ja selbst zur Diskussion ĂĽber dieses Thema aufgerufen hast.

      Hat natürlich nichts mit "gewinnen", "aufgeben" oder "dem anderen Recht eingestehen" zutun. Für eine Diskussion braucht man nun mal zwei "Fronten" und zwei unterschiedliche Meinungen. Sonst wäre es keine Diskussion, sondern sich gegenseitig auf die Schulter klopfen ;)

      NatĂĽrlich soll man zu seiner Meinung stehen. Aber sich wie ein Kampfhund darin verbeiĂźen bringt einen auch nicht wirklich voran.

      Aber von mir aus. Dann belassen wir es dabei. Versuch du aber bitte das nächste mal dich in die Lage von anderen zu versetzen bevor der nächste Rant abgelassen wird. Das Thema sollte in Zukunft dazu dienen als Referenz herzuhalten um zu zegien in welche Extreme so etwas gehen kann.

      PS: soll nicht heiĂźen dass andere nicht auch noch was dazu sagen dĂĽrfen.
      KRAGT ITSERVICES // adapting your digital environment
      Web: kragt.pro | Email: ck [at] kragt.pro