Müllanfragen

  • Seid gegrüßt liebes Team und liebe Sponsoren,


    ich möchte gerne eine Kritik äußern, da das Niveau der Suchanfragen meines Erachtens nach immer weiter abnimmt.
    Ich verlinke mal ein paar Personen, die mir dort sicherlich zustimmen werden: @HK-Hosting, @XeonHosting, @iTweek, @L3vi


    Wieso werden solche Müllthreads eigentlich nicht schon vorher aussortiert, sondern einfach freigeschaltet?
    Gedankenlosigkeit? Keine Lust auf Diskussionen? "Jeder hat eine Chance verdient"? (von dem letzten Satz bekomme ich einen Brechreiz)
    Mittlerweile bekomme ich von jeder zweiten Anfrage / jedem zweiten Thread Gehirnkrebs. Das ist sicherlich einerseits ein gesellschaftliches Problem, andererseits bin ich der Meinung, dass ihr die Themen schon vorher filtern solltet.


    So unseriös wie es nur eben geht:
    Pomfe.co sucht Sponsoren


    Gegenleistungen mangelhaft/ungenügend:
    Suche vServer für Minecraft Netzwerk


    (Angebot) Unnötig, 3 Euro im JAHR:
    Biete .de Domain


    Absolut unnötig, 20 Euro im Jahr:
    Suchen Domain (+Webspace)
    siehe meinen Beitrag darin.


    Hier wird offensichtlich mehrfach gegen Lizenzrecht verstoßen, sowohl beim bestehenden Server, als auch bei dem ausgestrahlten Material.
    Der Bengel ist 14, möchte ein Projekt leiten, was Lizenzkosten mit sich trägt, über die er sich offensichtlich nicht im klaren ist.
    Ts³ Server und musikbots Sponsor gesucht


    Gedankenlos, unnötig:
    Suche - Teamspeak³ Server Sponsor!
    siehe meine Antworten und die von @HK-Hosting in dem Beitrag.


    Finde schon keine kreativen Bezeichnungen mehr. Originalbeitrag wohl nicht mehr vorhanden(?), siehe dazu mein Post mit den vielen Zitaten:
    Suche Sponsor für einen kleinen MC Server mit Wachstumsmöglichkeit / FreiBauCraft.EU


    Frech, Dreist, unbeschreiblich:
    [CSGO] Server, YT-Sponsor gesucht!


    Unfähig
    Sponsoring für MultiGaming Server Netzwerk (Linux Server Benötigt)
    Siehe meinen Beitrag dazu


    Zitat ich: "Alles in allem ist deine Anfrage mangelhaft, die Rechtschreibung ist furchtbar, die Gegenleistungen stehen in keinem Verhältnis und du scheinst dich noch nicht wirklich mit der Materie auseinander gesetzt zu haben."
    V-Server für Minecraft-Netzwerk gesucht


    Siehe den Beitrag von mir und den darauffolgenden von @Levi:
    Suche Virtuellen Server


    Siehe Beitrag von @HK-Hosting und den darauffolgenden von mir:
    Ich und mein Teampartner (dev) suchen ein sponsor



    Eigentlich möchte ich hiermit nur einen kleinen Denkanstoß verteilen und eventuell eine interessante Diskussion anzetteln.
    Das Thema Sponsoring macht nämlich mit vernünftigen Partnern Spaß, mit solchen wie den oben verlinkten wird es zu Farce.


    Deshalb wüsste ich gerne was die Intention dahinter ist, wenn solche Beiträge freigeschaltet werden.


    Gruß
    mbr3wsio

    komplett kostenloser TS3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung


    Sollte ich Kritk äußern, dann liegt es mir fern dich persönlich anzugreifen. Vielmehr ist es ein Denkanstoß mit durchdachten Argumenten, oder schlicht und ergreifend freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG. (Vorrangig verteile ich gerne Denkanstöße :P , also keine Sorge)

    Zitat von François de La Rochefoucauld (1613-80)

    Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.

  • Nabend,


    auch ich bekomme schon seit 2 Jahren immer wieder Ausschlag, wenn ich so machen Themen hier lese...
    Ich erinnere mich grob, dass der Hintergrund Gedanke der folgende ist:


    Dummer Mensch erstellt dummen Post.
    Wenn das Team diesen nun nicht freischaltet, erstellt der Dumme Mensch einen weiteren Post (oder verbessert ihn). Dieser Post ist dann nach den Vorgaben des Teams leicht verbessert - aber immer noch dumm.
    Das ganze passiert dann 3 mal.
    Irgendwann ist der Post halbwegs lesbar, sodass man nicht direkt aus den Augen blutet und von der Brücke springen will, wenn man ihn liest.


    Nun kommen die Menschen ins Spiel, welche den Post lesen. Die denken sich: "Okay, Beitrag ist ja ganz in Ordnung, gehe ich mal drauf ein".
    Gesagt - getan. Schlauer Mensch schreib dummen Mensch, weil er denkt, er sei auch schlau (Aufgrund des Posts, welcher aber bereits 5 mal editiert wurde).


    Ende vom Lied: Dumm bleibt dumm und schlau guckt in die Röhre :D


    Ich hoffe, ich habe es richtig interpretiert und nun wiedergegeben. Wenn nicht, so lyncht mich und stellt mich an den Pranger :)

  • Ich sehe das ganze nicht so eng. Schlechte Beiträge wird es immer geben, wenn man die nicht sponsern will geht man nicht drauf ein und gut ist.


    Ich denke jeder hat mal klein angefangen und wenn ich so an meine Anfangszeit vor gut 2 Jahren zurück denke, als ich meine ersten Projekte aufgebaut habe war ich auch noch ziemlich unsicher in der Materie. Meine Anfangsbeiträge waren mit sicherheit auch auf keinem geilem Niveau. Ganz ehrlich ^^


    Viele dieser Leute haben mit Sicherheit gute Ideen, allerdings noch keine Ahnung von der Umsetzung. Ich denke auch das viele Beiträge von jungen Leuten stammen, die einfach noch keine Erfahrung haben in dem Bereich haben. Trotzdem können sie Ihre Beiträge überarbeiten und schlussendlich geile Projekte hinbekommen.


    Wenn man jetzt einen schlechten Beitrag veröffentlich, kriegt man dazu (nun folgt Umgangssprache) verbal ein paar in die (Bitte unfreundliches Wort für Mund einfügen. Fängt mit fre.... an) und kann das ganze überdenken. So sieht man auch seine eigenen Probleme und kann danach was cooles aufbauen.


    Wenn dieser Beitrag jetzt von vornerein nicht veröffentlicht wird sehen diese Leute das Problem eher am Forum und geben Projekte möglicherweise komplett auf.


    Geiler wäre es doch, mit den Leuten über Ihre Projekte zu reden, ihnen Tipps geben und dann schauen, obs besser klappt.

    Be-Social steht gegen Diskriminierung und Mobbing. Wir kämpfen On und Offline für Gleichberechtigung und betreiben auf innovatiove Art und Weise prävention.


    Website: https://be-social.eu
    TeamSpeak 3: Be-Social.eu

  • Ich verstehe nicht wieso ihr so emotional darauf reagiert. Zunächst einmal heißt das Ding hier "Sponsor Universe" und nicht "Kauf's dir doch selbst Universe". Wenn einer keine 3 Euro für eine Domain hat, dann hat er die nicht. Wenn er sich dann nicht gut ausdrücken kann, dann ist das so. Blöde Anfragen kommen nun mal aber sorry, von Anfragen, egal welcher Art, lebt das Board nunmal und nicht von den Leuten die ständig drauf hauen müssen. Mich regt da eher der Ton auf der den Leuten dann entgegen geworfen wird. Das muss genau so wenig sein.


    Ich lese mir die Beiträge auch durch, denke mir "nö" und das Thema ist für mich gegessen. Ständig jemanden auf irgendwas hinweisen müssen? Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Und warum sollte man das auch tun. Die meisten werden einen Grund haben dass sie einen Sponsor suchen. Die meisten werden wohl auch einen Grund haben 3 Euro im Jahr nicht aufbringen zu können. Warum ist mir egal. Und wenn es doch "nur" solche Anfragen gibt, wieso stellt man dann als gewerblicher (oder auch privater) Sponsor das Sponsoring nicht generell ein? Muss jede Anfrage eurem persönlichem Filter enstprechen damit der Betreiber die freigeben darf?


    Was erwartet ihr denn für Anfragen bzw. von den Leuten? Was für eine super Idee muss denn jeder haben? Wie viele A4 Seiten muss die Anfrage denn mindestens lang sein? Welchen Mindestwert muss die Anfrage den Sponsor an Euro kosten? Was sind denn die Über-Gegenleistungen die geboten werden müssen? Die Fragen sind ernst gemeint. So Beiträge wie den hier werden auch Regelmäßig aufgemacht. Ändern tut sich dennoch nichts. Da sollten sich beide Seiten mal an die Nase fassen. Ich finde auch nicht dass man dem Suchenden verbal eins in die Fresse geben muss. Gründet doch eine Community die sich mit dem Coaching für solche Dinge befasst und ändert mal aktiv was an der Situation wenn sie euch so stört.


    Die richtig Interessanten Kontakte und Projekte finde ich übrigens nicht durch solche Foren, sondern durch gezielte Suche und ansprechen. Leute die wirklich was leisten tun das entweder aus eigener Tasche, oder sprechen Firmen ebenfalls gezielt an.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | EDI & Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro

  • Nun kommen die Menschen ins Spiel, welche den Post lesen. Die denken sich: "Okay, Beitrag ist ja ganz in Ordnung, gehe ich mal drauf ein".
    Gesagt - getan. Schlauer Mensch schreib dummen Mensch, weil er denkt, er sei auch schlau (Aufgrund des Posts, welcher aber bereits 5 mal editiert wurde).

    Ich hätte es anders formuliert.
    Ich nehme mir hin und wieder die Zeit und poste unter Themen von denen man - wie du schön sagtest - Augenbluten bekommt meine Meinung.
    Jetzt kommt die besagte dumme Person mit 5 Minuten Onlinezeit und einem Beitrag, sieht den Thread, sieht in den ersten 5 Sätzen dass jetzt saftige, aber ernstgemeinte, gute Kritik folgt, und geht offline und lässt sich nie wieder blicken.



    Wenn man jetzt einen schlechten Beitrag veröffentlich, kriegt man dazu (nun folgt Umgangssprache) verbal ein paar in die (Bitte unfreundliches Wort für Mund einfügen. Fängt mit fre.... an) und kann das ganze überdenken.

    Klar kriegt man dann eins in die Fresse (Sorry, aber dieses Rumgedruckse ist nervig, wir wissen alle was gemeint ist und sind keine 12 mehr).
    Wenn ich irgendwas verfasst habe als ich noch 12 oder 14 war, dann habe ich meine Eltern dazu befragt, ob ich das so schreiben kann oder wo ich noch was verbessern kann.
    Ich glaube viele der Eltern wissen gar nicht wie sich ihre Kinder im Internet heutzutage blamieren (anders kann man das nun wirklich nicht mehr nennen).

    komplett kostenloser TS3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung


    Sollte ich Kritk äußern, dann liegt es mir fern dich persönlich anzugreifen. Vielmehr ist es ein Denkanstoß mit durchdachten Argumenten, oder schlicht und ergreifend freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG. (Vorrangig verteile ich gerne Denkanstöße :P , also keine Sorge)

    Zitat von François de La Rochefoucauld (1613-80)

    Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.

  • Klar kriegt man dann eins in die Fresse (Sorry, aber dieses Rumgedruckse ist nervig, wir wissen alle was gemeint ist und sind keine 12 mehr).
    Wenn ich irgendwas verfasst habe als ich noch 12 oder 14 war, dann habe ich meine Eltern dazu befragt, ob ich das so schreiben kann oder wo ich noch was verbessern kann.
    Ich glaube viele der Eltern wissen gar nicht wie sich ihre Kinder im Internet heutzutage blamieren (anders kann man das nun wirklich nicht mehr nennen).

    Ja das die Eltern das nicht unbedingt wissen ist denke ich auch klar, allerdings sind da wohl nichtmal die Kinder dran schuld. Die Eltern haben halt absolut kein Ahnung von der Thematik und ganz besonders vom Internet. Wenn Kind dann sagt, ich will dies und das aufmachen wird das von vielen Eltern mit Sicherheit nicht verstanden werden.


    Aus rein pädagogischer Sicht ist es denke ich auch mal Sinnvoll, dass die jungen Leuts hier was veröffentlichen dürfen, ohne das vorher mit den Eltern zu besprechen. Ab einem gewissen Alter bespricht man nicht mehr jede Idee, sondern will auch mal was selbst umsetzen. Ich kann das schon verstehen.

    Be-Social steht gegen Diskriminierung und Mobbing. Wir kämpfen On und Offline für Gleichberechtigung und betreiben auf innovatiove Art und Weise prävention.


    Website: https://be-social.eu
    TeamSpeak 3: Be-Social.eu

  • Mich regt da eher der Ton auf der den Leuten dann entgegen geworfen wird.

    Hast du ein Beispiel für mich parat? Normalerweise werden die Anfragen sachlich zurückgewiesen.



    Ständig jemanden auf irgendwas hinweisen müssen? Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Und warum sollte man das auch tun.

    Doch, hab ich Bock drauf. Ich sehe die Gesellschaft bergab gehen, dann kann ich wenigstens meinen kleinen Beitrag dazu leisten um dies zu verhindern. Auch wenns nur ein Hinweis in einem Forum ist.



    Die meisten werden wohl auch einen Grund haben 3 Euro im Jahr nicht aufbringen zu können.

    Also ich beziehe kein Hartz4 und kann mir die drei Euro leisten. Danke für deine Besorgnis.



    wieso stellt man dann als gewerblicher (oder auch privater) Sponsor das Sponsoring nicht generell ein?

    Weil es meiner Meinung nach so ist, dass die guten Sponsoringnehmer es lohnenswert machen.



    Was erwartet ihr denn für Anfragen bzw. von den Leuten? Was für eine super Idee muss denn jeder haben? Wie viele A4 Seiten muss die Anfrage denn mindestens lang sein? Welchen Mindestwert muss die Anfrage den Sponsor an Euro kosten? Was sind denn die Über-Gegenleistungen die geboten werden müssen? Die Fragen sind ernst gemeint.

    Ich erwarte nur, dass sich ein Interessierter meinen KOMPLETTEN Thread AUFMERKSAM durchliest und mich dann anschreibt. Oder dass man sich vor dem Absenden mal Gedanken macht, was dieser Beitrag jetzt für Konsequenzen haben könnte. Wenn ich dir sage "ey yo alder, ich krieg von dir Mercedes AMG und mach hinten drauf krasse Schild mit deine Firma Name, ich können fahren ohne bezahlen?" sagst du mir auch, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank hab.



    Ändern tut sich dennoch nichts.

    Also halten wir besser die Gusche und nehmen es in Kauf. Wählst du zufällig die CDU/SPD?



    Da sollten sich beide Seiten mal an die Nase fassen. Ich finde auch nicht dass man dem Suchenden verbal eins in die Fresse geben muss. Gründet doch eine Community die sich mit dem Coaching für solche Dinge befasst und ändert mal aktiv was an der Situation wenn sie euch so stört.

    Nö, ich äußere mich unter solchen Anfragen. Ich brauche auch keine Seite zu eröffnen die sich mit dem Thema befasst, ich kann doch den Leuten hier direkt antworten.
    Wer sich noch nie mit dem Thema Sponsoring auseinander gesetzt hat kann sich auch einfach mal andere Themen durchlesen und wird dann auch auf meinen Beitrag stoßen.



    Die richtig Interessanten Kontakte und Projekte finde ich übrigens nicht durch solche Foren, sondern durch gezielte Suche und ansprechen. Leute die wirklich was leisten tun das entweder aus eigener Tasche, oder sprechen Firmen ebenfalls gezielt an.

    Das eine schließt das andere nicht aus. Du kannst sicherlich privat/durch ansprechen etc. gute Kontakte knüpfen, aber auch hier wirst du fündig. Habe einen Sponsoringnehmer der seit Anfang meiner Mitgliedschaft hier ein Sponsoring von mir erhält. Alles wird eingehalten, top.



    Ja das die Eltern das nicht unbedingt wissen ist denke ich auch klar, allerdings sind da wohl nichtmal die Kinder dran schuld. Die Eltern haben halt absolut kein Ahnung von der Thematik und ganz besonders vom Internet. Wenn Kind dann sagt, ich will dies und das aufmachen wird das von vielen Eltern mit Sicherheit nicht verstanden werden.


    Aus rein pädagogischer Sicht ist es denke ich auch mal Sinnvoll, dass die jungen Leuts hier was veröffentlichen dürfen, ohne das vorher mit den Eltern zu besprechen. Ab einem gewissen Alter bespricht man nicht mehr jede Idee, sondern will auch mal was selbst umsetzen. Ich kann das schon verstehen.

    Dann muss man sich als Eltern damit befassen und mit der Zeit gehen. Das ist ne ganz schlechte Ausrede.
    Man kann aber trotz Unverständnis bei den Eltern darauf hoffen, dass die Eltern Korrekturlesen.


    Nein kann ich nicht verstehen. Gerade nicht bei solchen Themen. Wenn ich keine Ahnung von etwas habe und bin 12 oder 14, dann frage ich meine Eltern, wen denn sonst?

    komplett kostenloser TS3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung


    Sollte ich Kritk äußern, dann liegt es mir fern dich persönlich anzugreifen. Vielmehr ist es ein Denkanstoß mit durchdachten Argumenten, oder schlicht und ergreifend freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG. (Vorrangig verteile ich gerne Denkanstöße :P , also keine Sorge)

    Zitat von François de La Rochefoucauld (1613-80)

    Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.

  • Danke das ich nicht der einzige bin der so denkt.


    Und da mich der @mbr3wsio ja auch so nett verlinkt gebe ich nun mal meinen Senf zu den "3€ Angeboten" dazu.


    Du hast ja bereits in meinen Thread schon Stunk gemacht (wurde ja zum glück gelöscht). Ja es gibt Leute die nicht mal die 3 € für eine Domain aufbringen können. Ich habe bereits in anderen Foren schon Anfragen bekommen von echt gut durchdachten Projekten wo ein super Konzept dahinter steckt die aber eben genau diese 3€ für die Domain nicht über hatten.


    Aber mir egal was so Leute wie du denken. Ich bin ein Mensch der anderen helfen will und glücklich machen will und auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst ja das geht auch mit einem Sponsoring im Wert von 3€.

    Mit freundlichen Grüßen
    Critch125 | Sebastian

  • Nein kann ich nicht verstehen. Gerade nicht bei solchen Themen. Wenn ich keine Ahnung von etwas habe und bin 12 oder 14, dann frage ich meine Eltern, wen denn sonst?

    Immer vorausgesetzt das Verhältnis zu den Eltern ist ein gutes. Mit Sicherheit besteht bei vielen die Angst, dass das ganze entweder verboten wird, oder durch die Eltern übernommen und man an seinem eigenem Projekt die Mehrheitsbeteiligung verliert. Klar sollten die Eltern bescheidwissen, allerdings sollen die Kinder schon mal son Beitrag selbst machen können.

    Also halten wir besser die Gusche und nehmen es in Kauf. Wählst du zufällig die CDU/SPD?

    Ich finde eine politische Diskussion sollte man in diesem Fall einfach mal zur Seite stellen. Ich bin zwar ganz sicher auch kein Fan der CDU / SPD, allerdings ist es quatsch sich über irgendeine Partei aufzuregen (In diesem Beitrag). Und immerhin wählen diese Leute nicht die AFD. (habe ich jetzt bewusst gesagt, um mich überspitzt zu wiedersp



    Du hast ja bereits in meinen Thread schon Stunk gemacht (wurde ja zum glück gelöscht). Ja es gibt Leute die nicht mal die 3 € für eine Domain aufbringen können. Ich habe bereits in anderen Foren schon Anfragen bekommen von echt gut durchdachten Projekten wo ein super Konzept dahinter steckt die aber eben genau diese 3€ für die Domain nicht über hatten.


    Aber mir egal was so Leute wie du denken. Ich bin ein Mensch der anderen helfen will und glücklich machen will und auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst ja das geht auch mit einem Sponsoring im Wert von 3€.

    Stimme dir zu.
    Ich finde bei einem Sponsoring geht es auch nicht um die Höhe des Betrages, sondern um die Idee die dort gefördert wird.

    Be-Social steht gegen Diskriminierung und Mobbing. Wir kämpfen On und Offline für Gleichberechtigung und betreiben auf innovatiove Art und Weise prävention.


    Website: https://be-social.eu
    TeamSpeak 3: Be-Social.eu

  • Hast du ein Beispiel für mich parat? Normalerweise werden die Anfragen sachlich zurückgewiesen.

    Zum Beispiel deine Antwort auf meinen Beitrag. Sachlich ist anders. Auf konkrete Fragen gehst du ja auch nicht ein. Also was soll das?
    Auf den Rest gehe ich nicht weiter ein da scheinbar jeder der nicht deiner Meinung ist nicht in deiner Liga spielt. Was hat denn bitte meine politische Ausrichtung damit zutun?


    Aber gut. Fühl dich weiter als der Retter der Gesellschaft. Hobbies anderer stehe ich nicht im Weg.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | EDI & Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro

  • Stimme dir zu.
    Ich finde bei einem Sponsoring geht es auch nicht um die Höhe des Betrages, sondern um die Idee die dort gefördert wird.

    Leider geht es in unsere Gesellschaft eh nur um das Geld die kleinen Gesten angefangen vom Tür aufhalten in der Stadt über das Aufheben von runtergefallenen Produkten im Supermarkt bis hin zu den "Sponsorings-die-nicht-mindestens-100€-kosten" haben einfach keinen Gesellschaftlichen Wert mehr. Wahrscheinlich ist es normal geworden das dass Gefühlt jemanden glücklich gemacht zu haben nichts mehr bedeutet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Critch125 | Sebastian

  • Leider geht es in unsere Gesellschaft eh nur um das Geld die kleinen Gesten angefangen vom Tür aufhalten in der Stadt über das Aufheben von runtergefallenen Produkten im Supermarkt bis hin zu den "Sponsorings-die-nicht-mindestens-100€-kosten" haben einfach keinen Gesellschaftlichen Wert mehr. Wahrscheinlich ist es normal geworden das dass Gefühlt jemanden glücklich gemacht zu haben nichts mehr bedeutet.

    Soweit würde ich nicht gehen.


    Ich glaube das schlechte Sponsoring-Beiträge wohl kein gesellschaftliches Problem sind :)
    Es gibt auf jeden Fall noch genug Leute, die nicht auf die große Kohle aus sind und ihre Projekte lieben. Alles andere ist halt auch schei....


    Aber klar. Man sollte mehr dafür tun, die Leute zu fördern und bei ihren Beiträgen auch mal zu helfen. Es sind mit Sicherheit schon die geilsten Projekte wegen kleiner Fehler gescheitert.

    Be-Social steht gegen Diskriminierung und Mobbing. Wir kämpfen On und Offline für Gleichberechtigung und betreiben auf innovatiove Art und Weise prävention.


    Website: https://be-social.eu
    TeamSpeak 3: Be-Social.eu

  • Nun sage ich hier auch noch etwas zu.


    @mbr3wsio du bekommst im Hintergrund nicht mit was bei uns erst in der Moderation liegt was für freischalten sollen. Wir hauen durch die neuen Regelung viele schon raus. Kaum eine 0815 Anfrage erfüllt die Anforderungen die wir stellen bevor wir etwas freigegeben. Daher kann man nicht sagen wir geben "jeden scheiß" frei.


    Ich habe in letzter Zeit sehr viele Beiträge/Thread gelöscht weil diese nicht passten oder einfach keine Reaktion mehr auf die gesetzte Frist mehr kam. Wir löschen nicht gleich sofort sondern geben oftmals den Usern noch die Chance das zu verbessern.


    Nun zum Thema es ist egal ob jemand einen Minecraft Server gesponsort haben will, einen Rootserver, eine Domain, Webspace oder sonstiges. Es gibt Leute die haben das Geld nicht aber eventuell ein sehr gutes Konzept dahinter. In der heutigen Zeit etwas aufbauen ist sehr schwer weil es fast an jeder Ecke das selbe gibt. Ist genauso wie ein Hosting gründen, eine Schnapps Idee die viele Leute haben weil sie denken dahinter steckt das fette Geld.


    Gefällt euch etwas nicht behaltet es für euch oder setzt euch mit der Person zusammen. Ich habe auch einige Leute gehabt wo ich die Hände über den Kopf zusammen schlage aber es bei ein paar gewagt habe. Bei einigen klappt es bei anderen nicht aber hier sollte man selber auch so sein klip und klar Regeln aufsetzen und das bei beiden Parteien. Ich sponsore manchmal auch Dinge aber nicht mehr so wie damals. Ist vielleicht auch mal ne Domain oder ein Webspace aber ich komme selber dann auf die Leute zu oder mal wenn jemand fragt ist aber selten weil ich kein Angebot online hab.


    Jeder hat seine eigenen Anforderungen und wem manches nicht passt soll es so hinnehmen. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Ist genauso wie beim Autofahren es gibt Leute die können es einfach nicht und da flüchen die meisten drüber und dann gibt es die einfach ruhig und Besinnig sind, denken ach was bringt das aufregen außer mir graue Haare.


    Ich erinnere mich noch an die Zeit wo ich gesucht hatte. In der Zeit waren Rootserver echt schweine teuer. Ich rede von vor 8 Jahren und da waren die Server nicht so bezahlbar von der Leistung wie heute. Dort war man echt mega happy etwas zu bekommen. Die Zeit schätze ich wirklich aber wie gesagt die Technik hat sich entwickelt und entsprechend werden Anfragen auch immer größer aber kaum ein Sponsornehmer hat groß die Ahnung wie sie etwas erreichen sollen. Wie teilweise auch wenn sie nur das Wissen haben was in der Schule vermittelt wird? An der heutigen Situation sind alle Schuld. Die allen was hinterher werfen oder einfach zu knall hat an einen Projekt sind statt mal zu sagen ja wir probieren es. Ein NEIN kann du haben ein Ja kannst du bekommen ist ein wunderschönes Beispielt für so eine Situation. Warum nicht einfach versuchen?


    Ja es gibt auch Anfragen wo etwas total Sinnlos ist aber auch sowas wollen manche einfach nicht einsehen weil sie es doch versuchen wollen. Gut Minecraft Server gibt es wie Sand am Meer aber es ist halt auch unter den Kids das meist beliebteste Spiel muss man sagen. Andere Games hosten wird ja auch mehr schwer weil vieles nur noch von den Pubischern gehostet wird.


    Daher sollte jeder sich an die Nase packen und fragen. Ist das aufregen das wirklich wert oder schaue ich mir das mal genauer an. Es gibt einige Projekte wo man sagt das hat Potential aber wenn es z.B. an einer blöden Domain scheitert finde ich solch ein Angebot echt nicht schlimm. Es zählt da ja auch die Geste oder muss dir dein Chef nur weil du 1 Jahr in der Firma arbeitest gleich einen Tesla S (Vollausstattung) schenken?

    logo.png Arcane | Moderator - Sponsor Universe


    Falls ihr Probleme habt bitte schickt eine Nachricht via Konversation. Der Chat ist kein Support! Anfragen via Chat werden ignoriert.


    Externe Projekte außerhalb von SU

    Homepage | Teamspeak | Twitter

  • So wenn hier schon jeder Beitrag zerhack stückelt wird, ich will auch:

    (Angebot) Unnötig, 3 Euro im JAHR:
    Biete .de Domain

    Das ist wie komm ich geb dir ein Bier aus. Es fängt mit einer Domain. Manch einer Zahlt nichts für Domains, manch einer hat noch die ein oder andere Frei Domain rumzufliegen. Sorry wenn du sowas nicht akzeptieren kannst bist du eindeutig im Falschen Forum. Wie @SilentChris schon sagte, Sponsor Forum.

    Hier wird offensichtlich mehrfach gegen Lizenzrecht verstoßen, sowohl beim bestehenden Server, als auch bei dem ausgestrahlten Material.
    Der Bengel ist 14, möchte ein Projekt leiten, was Lizenzkosten mit sich trägt, über die er sich offensichtlich nicht im klaren ist.
    Ts³ Server und musikbots Sponsor gesucht

    Er hat nach einem Teamspeak Angefragt. Ob er nun die erforderlichen Lizenz für ein Radio hat, ist nicht Bestandteil des Themas. Und ich bitte dich mal evtl einen andere Wortwahl hier anzulegen.


    Deshalb wüsste ich gerne was die Intention dahinter ist, wenn solche Beiträge freigeschaltet werden.

    Siehe Beitrag Nr2 von @HK-Hosting.


    Die nächste "schlechte" Teamspeak Anfrage werde ich für dich 5x überarbeiten lassen damit du in deinen Augen die Perfekte Anfrage bekommst. Du gibst ihm das Sponsoring und stellst fest, ach du grüne neune was habe ich den da eingefangen und danach Zeige ich dir Version 1. Kannste habe kein Thema.


    Ich selber habe mir im Jahr 2012 einen etwas größeren Root Server geholt, viel zu viel Leistung die nicht genutzt wird also was habe ich gemach, ich habe mich in Sponsor Foren angemeldet und habe diese Leistung anderen Usern zur Verfügung gestellt. Ich habe keine 1A Bewerbungen bekommen sondern auch den 0815 Standard. Einige dieser Sponsoring laufen heute noch. Neben dem Forum betreiben wir ein kleines Sponsoring von Game und Webspace Servern. Das kostet ein Haufen Zeit und ein Haufen Geld. Das ganze läuft wie gesagt seit 2012, bis heute mache ich damit 0€ Gewinn und die verlinkte Werbung bringt es auch nicht.


    Genau das ist aber was viele wollen.....


    Ohne auf Profit und Werbung aus zu sein, habe ich mit meinem Sponsoring genau das erreicht was ich wollte. Nette Läute kennen gelernt (durch diese 0815 Anfragen), mit denen man abends im Teamspeak oder Discord viel Spaß und Freude hat und von denen man weiß, wenn drauf an kommt diese auch alles in ihrer macht stehende tuen werden um zu helfen. Und das ist für mich viel mehr wert also Werbung und alles andere. So macht ein Sponsoring trotz 0815 Anfrage Spaß.


    Es kommt drauf wie das gesponserte Produkt genutzt wird und mit wie viel Herzblut an dem Projekt gearbeitet wird. Bleiben wir mal bei mir und diesem Forum hier.


    (Passt zwar nicht ganz zum Thema aber ist dass selbe)
    Zu meinem Sponsoring habe ich 2015 mit diesem Forum angefangen, nicht um irgendjemanden Konkurrenz zu machen, nicht um zu sagen bähh ich kanns besser als ihr, nein einfach weil ich meine Idee umsetzten wollte.
    Anfangs sah das Forum hier nicht gut aus, zugegeben ich bin auch nicht gut darin Sachen zu vermarkten dem entsprechen bescheiden war auch meine Werbung.


    Darauf hin auch die Kommentare, "Andere Foren mit dieser Thematik sind größer" "Lohnt sich nicht das Forum" "Wird eh maximal 2 Monate online sein" "Ist ja noch leer" .........
    Ich hatte zwar keinen der mir einen Server gesponsert hat, aber einige dir mir geholfen haben das hier weiter umzusetzen.
    Also aus einem 0815 Werbepost in irgendeinem anderen Forum sind viele Tipps zusammen gekommen. Hier das ist Version 1 von diesem Forum hier gewesen: Sponsor Universe


    Um nochmal auf unser Sponsoring zurück zu kommen:


    Aktuell sponsern wir: 35 Gameserver und 19 Webspace, diese Sponsorings sind zu 80% 0815 Bewertungen gewesen.
    Ich schreibe zwar nichts unter "schlechte" Anfragen ich lese diese still und denke mir meinen teil. Ich lese auch die selben Anfragen in anderen Foren und verfolge diese dort auch genau so wie hier, finde ich jetzt einen der überall nur wegkommentiert schicke ich ne Mail mit einem Angebot und einer Probezeit an diesen. Und tja was soll ich sagen, die meisten bestehen die Probezeit und man hält gerne den Kontakt. Klar es gibt ausnahmen aber die bekommen dann ne first bis wann sie ihre Daten von den Servern runterzuladen haben und dann wiedersehen.


    Probierst doch mal aus anstatt hier Beiträge zu zerstückeln. So ein verhalten finde ich persönlich viel schlimmer als ne schlechte Anfrage. Einfach mal angenommen du hast bei deinem Projekt Havarie und brauchst kurzfristig 700-800 GB Speicherplatz für 4-5 Tage, da kann deine Anfrage noch zu Perfekt sein von mir würdest du wenn ich deine Beiträge hier so lese eine Absage bekommen.


    Probezeit und evtl. auch mal ein Persönliches Gespräch auf einem Teamspeak Server ist mal was ganz anderes als immer nur das was schlecht ist groß aufzuschreiben....


    Und nochmal es heißt Sponsor Universe und das heißt wenn jemand eine Domain die nur 3 € Kostet verschenken will, dann kann er sie auch hier verschenken.



    Aber ok du beschwerst dich über Anfragen die nicht deinem Standard entsprechen, aber sind solche Beiträge von dir wie hier zu sehen ist viel besser als 0815 Anfragen?
    Nein ich glaube nicht.

    Nein...., FTP heißt nicht "Frauen Transport Protokoll".

    ...und GIF sind nicht "Girls in Files".

  • Mit Sicherheit besteht bei vielen die Angst, dass das ganze entweder verboten wird

    Geile Sache, dann lieber heimlich machen und von den Eltern doppelt Anschiss bekommen UND den Sponsoringgeber enttäuschen?


    Ich finde eine politische Diskussion sollte man in diesem Fall einfach mal zur Seite stellen. Ich bin zwar ganz sicher auch kein Fan der CDU / SPD, allerdings ist es quatsch sich über irgendeine Partei aufzuregen (In diesem Beitrag). Und immerhin wählen diese Leute nicht die AFD.

    Das war bewusst provokant.


    Leider geht es in unsere Gesellschaft eh nur um das Geld die kleinen Gesten angefangen vom Tür aufhalten in der Stadt über das Aufheben von runtergefallenen Produkten im Supermarkt bis hin zu den "Sponsorings-die-nicht-mindestens-100€-kosten" haben einfach keinen Gesellschaftlichen Wert mehr. Wahrscheinlich ist es normal geworden das dass Gefühlt jemanden glücklich gemacht zu haben nichts mehr bedeutet.

    Das ist Quatsch. Ich habe hier im Biete Voiceserver Forum einen Beitrag indem ich 50 Slot TS-Server vergebe, die im freien Markt 8-12 Euro kosten. Es geht nicht um den Wert an sich, sondern darum, dass es oft nicht im Verhältnis steht. Wieso sollte ich keine 25 CENT im Monat für ne Domain haben?


    Ich finde jeder hat es verdient eine anfrage stellen zu dürfen, ob diese nun gut oder schlecht ist liegt immer im Auge des Betrachters. Klar gibt es viele die es nicht lange überleben in der Gesellschaft, das größte Problem ist die meisten bekommen Webspace Domain etc. einfach hinterher geworfen. (Free Hoster)

    Genau durch sowas verliert ein Sponsoring immer wieder weiter an Wert. Frei nach dem Motto "wenn du es mir nicht gibst, dann kommt ein anderer Blödmann und gibt es mir für lau".


    @mbr3wsio du bekommst im Hintergrund nicht mit was bei uns erst in der Moderation liegt was für freischalten sollen. Wir hauen durch die neuen Regelung viele schon raus. Kaum eine 0815 Anfrage erfüllt die Anforderungen die wir stellen bevor wir etwas freigegeben. Daher kann man nicht sagen wir geben "jeden scheiß" frei.

    Natürlich bekommen wir einfachen User das nicht mit, ist doch klar.
    Es vermittelt aber den Eindruck, dass trotz verschärften Regelungen eine Menge Müll durchkommt, und das versuche ich hier zu diskutieren.


    Es gibt Leute die haben das Geld nicht aber eventuell ein sehr gutes Konzept dahinter. In der heutigen Zeit etwas aufbauen ist sehr schwer weil es fast an jeder Ecke das selbe gibt.

    Klar gibt es diese Personen. Und aus dem Grund, dass es an jeder Ecke den selben Scheiß gibt ist es meiner Meinung nach um so wichtiger, dass das "richtige" Sponsoring seinen Wert behält.


    Gefällt euch etwas nicht behaltet es für euch oder setzt euch mit der Person zusammen.

    Warum was für mich behalten? Zum einen Art. 5 GG und zum anderen möchte ich doch - auch wenns vielleicht manchmal nicht so rüber kommt - den Personen mal einen Denkanstoß verpassen, damit sie mal merken was Phase ist und wie sie sich gegenüber ihren Mitmenschen verhalten. Dass utopische Forderungen gestellt werden für eine Gegenleistung die nicht mehr im Verhältnis steht.


    Ich erinnere mich noch an die Zeit wo ich gesucht hatte. In der Zeit waren Rootserver echt schweine teuer. Ich rede von vor 8 Jahren und da waren die Server nicht so bezahlbar von der Leistung wie heute. Dort war man echt mega happy etwas zu bekommen. Die Zeit schätze ich wirklich aber wie gesagt die Technik hat sich entwickelt und entsprechend werden Anfragen auch immer größer aber kaum ein Sponsornehmer hat groß die Ahnung wie sie etwas erreichen sollen. Wie teilweise auch wenn sie nur das Wissen haben was in der Schule vermittelt wird? An der heutigen Situation sind alle Schuld. Die allen was hinterher werfen oder einfach zu knall hat an einen Projekt sind statt mal zu sagen ja wir probieren es. Ein NEIN kann du haben ein Ja kannst du bekommen ist ein wunderschönes Beispielt für so eine Situation. Warum nicht einfach versuchen?

    Zu der Zeit wurde ein Sponsoring auch noch richtig gewürdigt und wertgeschätzt. Es kamen keine bescheuerten Gegenleistungen wie "mir egal" oder "sucht euch was aus" oder "ganz unten auf der Seite ist ein Link in Schriftgröße 8, wenn man da drauf geht und 18 Seiten runterscrollt steht euer Banner ganz unten rechts in der Ecke mit opacity: 0.5"


    Das ist wie komm ich geb dir ein Bier aus. Es fängt mit einer Domain. Manch einer Zahlt nichts für Domains, manch einer hat noch die ein oder andere Frei Domain rumzufliegen.

    Ok, das ist doch mal ein sinnvolles Argument dafür. Kann man so sehen, sehe ich zwar nicht so aber ich halte deine Sichtweise für begründet und akzeptabel.


    Und ich bitte dich mal evtl einen andere Wortwahl hier anzulegen.

    Grad nachgeschaut, wusste nicht dass "Bengel" abwertend ist. Hier bei uns sagt man Bengel als Bezeichnung für einen kleinen Jungen. Ohne Abwertung.


    Die nächste "schlechte" Teamspeak Anfrage werde ich für dich 5x überarbeiten lassen damit du in deinen Augen die Perfekte Anfrage bekommst. Du gibst ihm das Sponsoring und stellst fest, ach du grüne neune was habe ich den da eingefangen und danach Zeige ich dir Version 1. Kannste habe kein Thema.

    Naja gut ich spreche ja auch vorher nochmal mit den Leuten, wenn ich merke, dass das alles nur heiße Luft war oder dass diejenigen sich nur für den Beitrag im Forum mit dem Thema auseinandergesetzt haben, dann beende ich das auch direkt.
    Als kleinen Verbesserungsvorschlag am Rande: man könnte doch eine "Bearbeitungshistorie" oder "Thema wurde X mal vom OP überarbeitet" hinzufügen? Ist zwar dann auch ein kleines bisschen Bloßstellen, aber du weißt was ich meine. Etwas mehr transparenz.


    Mir geht es auch nicht um Werbung. Meine Server sind werbefrei. Wie du schon sagst, es geht darum anderen eine Freude zu machen und neue nette Leute kennenzulernen.
    Aber was soll ich denn mit Leuten anfangen, die nicht einmal eine gescheite Anfrage auf die Reihe bekommen?
    Ich will mich jetzt nicht in den Himmel loben, ich bin mit Sicherheit kein Intelligenzbolzen und natürlich mache ich auch Fehler.



    Probierst doch mal aus anstatt hier Beiträge zu zerstückeln. So ein verhalten finde ich persönlich viel schlimmer als ne schlechte Anfrage. Einfach mal angenommen du hast bei deinem Projekt Havarie und brauchst kurzfristig 700-800 GB Speicherplatz für 4-5 Tage, da kann deine Anfrage noch zu Perfekt sein von mir würdest du wenn ich deine Beiträge hier so lese eine Absage bekommen.

    Naja gut, ich werde dann einfach in Zukunft nichts mehr dazu sagen und alles unkommentiert lassen.
    Werde mich zurückziehen wie manch anderer Sponsor auch und damit ists ok. Wenn mal eine PN kommt, gibts ne Mail, dann loggt man ein und fertig.
    Wenn ich kurzfristig 1TB Speicherplatz für eine Woche benötige spreche ich mit meinem Hoster und regel das.



    Aber ok du beschwerst dich über Anfragen die nicht deinem Standard entsprechen, aber sind solche Beiträge von dir wie hier zu sehen ist viel besser als 0815 Anfragen?
    Nein ich glaube nicht.

    Habe extra drunter geschrieben, dass er bzw. ihr mich nicht falsch verstehen sollt. Ich möchte nur den "Wert" eines Sponsorings etwas beibehalten.



    Aber nun gut, ich werde mich dann wie gewünscht zurückziehen und nur noch bei Bedarf reagieren.


    Guten Abend.

    komplett kostenloser TS3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung


    Sollte ich Kritk äußern, dann liegt es mir fern dich persönlich anzugreifen. Vielmehr ist es ein Denkanstoß mit durchdachten Argumenten, oder schlicht und ergreifend freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG. (Vorrangig verteile ich gerne Denkanstöße :P , also keine Sorge)

    Zitat von François de La Rochefoucauld (1613-80)

    Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.

  • Zum einen Art. 5 GG

    Auf genau sowas habe ich gewartet. Das schließt aber nicht ein, andere zu beleidigen oder öffentlich an den Pranger zu stellen. Für andere gilt die freie Meinungsäußerung ebenfalls. Daher solltest du zusehen, dass du anderen nicht den Mund verbietest wenn sie nach einer 3 € Domain mit drei Wörtern fragen.


    Wenn ich hier jemanden Bengel nenne ist das schon Abwertend gemeint. Ich hoffe dir ist bewusst dass manche Worte regional andere Anhaftungen haben als bei dir. Bei dir ist es keine Beleidigung, bei anderen schon. Kommt auch immer drauf an wie man es dem gegenüber mitteilt. Da bei dir der Ton eher generell unter die Gürtellinie geht, darf man gerne davon ausgehen, dass du provozieren willst.

    Ich möchte nur den "Wert" eines Sponsorings etwas beibehalten.

    Und wie? Ich habe schon mal gefragt und ich tue es nochmal, auch wenn ich wahrscheinlich wieder keine Antwort bekomme: was hast du denn für konkrete Vorstellungen wie du den Wert beibehalten möchtest. Aktiv dran ändern willst du ja nicht. Wenn jemand "sein Leben überdenken soll" und als Harzer kein Anrecht auf irgendwas hat, trägst du sachlich nichts dazu bei außer die Situation zu verschlechtern.


    Wie @Vakarian schon sagte. Hinter vielen 0815 Anfragen stecken eigentlich nette und engagierte Leute. Wenn man aber sieht wie manch einer auf solche Anfragen reagiert, überlegt derjenige es sicher zwei Mal ob er sich auch anpöbeln lassen möchte. Ich sehe auch ein, dass das Leben kein Wunschkonzert ist und dass man auch eigenes Kapital in seine Ideen stecken sollte. Aber ich verbuche sowas unter Starthilfe.


    Ich habe eher mit Leuten aus den Nachbarländern zutun. Entweder sprechen die schlecht Deutsch oder Englisch und können sich daher nicht so gut ausdrücken. Diese Leute sind aber alles andere als dumm. Man muss sich drauf einlassen. Wenn ich immer nur nach dem ersten Eindruck gehen würde, hätte ich so einiges Verpasst. Bei Leuten die schlechte Bewerbungen schreiben ist es wohl ähnlich. Idee und Potential vorhanden, aber am Ausdruck mangelt es. Wie man aktiv etwas dagegen tun kann habe ich ja bereits auch geschrieben; aber da kam ja auch keine Reaktion. Weitere Ideen zu dem Thema sind durchaus vorhanden und sollte jemand Interesse haben, darf er sich gerne melden.


    Da du ja auch selbst auch Sponsoring betreibst, wirst du ja wohl ein Ziel haben das nicht daraus besteht dass du andere "fertig" machen willst oder dich erhaben fühlen willst. Was war denn die Idee hinter deinem Sponsoring? Ja wohl sicher nicht einen Grund zu haben um auf die Brause hauen zu können. So kommt es aber leider rüber...

    Aber nun gut, ich werde mich dann wie gewünscht zurückziehen und nur noch bei Bedarf reagieren.


    Guten Abend.

    Sich zurückziehen wenn man eine Diskussion startet weil der allgemeine Ton gegen einen ist, ist eine schlechte Angewohnheit. Andere Leute im Regen stehen lassen, anstatt mal darüber nachzudenken ob man nicht einfach überreagiert. Aber wie schon mehrfach gesagt. Statt aktiv was zu tun, einfach nur mit dem Finger auf irgendjemanden zeigen wollen. Schade, dass es hier nicht zu einem anständigen "Dialog" kommt.

    Ich glaube das schlechte Sponsoring-Beiträge wohl kein gesellschaftliches Problem sind

    Sicher nicht. Da gibt es weitaus wichtigere Probleme zu lösen. Schlechte Beiträge lassen sich verbessern sofern man denn den Leuten auch tatsächlich helfen will.


    Solche Beiträge kommen Regelmäßig. Ich habe jetzt nicht gesucht, aber das dürfte der dritte dieser Art sein. Es dauert auch sicher nicht lange bis der nächsten kommt und den x-ten Leitfaden zum Erstellen einer Anfrage postet. Zwar sicher nicht schlecht, aber auch weniger hilfreich.

    Aber klar. Man sollte mehr dafür tun, die Leute zu fördern und bei ihren Beiträgen auch mal zu helfen. Es sind mit Sicherheit schon die geilsten Projekte wegen kleiner Fehler gescheitert.

    Fördern ist das richtige Wort. Was anderes sollte auch Sponsoring nicht sein. Klar sollte auch ein gewisser Eigennutz daraus gezogen werden können. Aber es sollte auch darum gehen Potential in jemandem zu sehen und sich denken "ach scheiß auf die 3€, hau rein". Klar ist aber auch, dass je teurer es wird, man sich als Sponsoring-Geber mit der Bewertung der Situation etwas Zeit geben sollte. Nachfragen, statt nach zu treten hilft.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | EDI & Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro

  • Ich mache mal etwas größere Zitate und picke mir die einzelnen Sätze raus, so ziehe ich das nicht unnötig in die Länge.

    Das schließt aber nicht ein, andere zu beleidigen oder öffentlich an den Pranger zu stellen. Für andere gilt die freie Meinungsäußerung ebenfalls. Daher solltest du zusehen, dass du anderen nicht den Mund verbietest wenn sie nach einer 3 € Domain mit drei Wörtern fragen.

    1. Ich beleidige niemanden,
    2. natürlich gilt Art. 5 Abs. 1 GG für jeden,
    3. Ich verbiete anderen nicht den Mund, ich weise nur auf etwas hin.


    Wenn ich hier jemanden Bengel nenne ist das schon Abwertend gemeint. Ich hoffe dir ist bewusst dass manche Worte regional andere Anhaftungen haben als bei dir. Bei dir ist es keine Beleidigung, bei anderen schon. Kommt auch immer drauf an wie man es dem gegenüber mitteilt. Da bei dir der Ton eher generell unter die Gürtellinie geht, darf man gerne davon ausgehen, dass du provozieren willst.

    1. Nein,
    2. Ja,
    3. Pech gehabt, hier nicht, habe mich schon zu geäußert, wenn du durch ein Wort so getriggert wirst ists halt dein Problem,
    4+5. Ich schreibe halt so wie ichs denke und nicht geschönt. Kommt bei dem einen gut, beim anderen Schlecht an. Da meine Äußerungen ungeachtet der Wortwahl aber durchaus ernst gemeint sind kann ich dir nur das folgende Zitat ans Herz legen:
    "Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen." - François de La Rochefoucauld


    Ob du das jetzt als hilfreichen Tadel wertest oder nicht ist mir egal, ich schreibe es aber als solchen.



    Und wie? Ich habe schon mal gefragt und ich tue es nochmal, auch wenn ich wahrscheinlich wieder keine Antwort bekomme: was hast du denn für konkrete Vorstellungen wie du den Wert beibehalten möchtest. Aktiv dran ändern willst du ja nicht. Wenn jemand "sein Leben überdenken soll" und als Harzer kein Anrecht auf irgendwas hat, trägst du sachlich nichts dazu bei außer die Situation zu verschlechtern.


    Wie @Vakarian schon sagte. Hinter vielen 0815 Anfragen stecken eigentlich nette und engagierte Leute. Wenn man aber sieht wie manch einer auf solche Anfragen reagiert, überlegt derjenige es sicher zwei Mal ob er sich auch anpöbeln lassen möchte. Ich sehe auch ein, dass das Leben kein Wunschkonzert ist und dass man auch eigenes Kapital in seine Ideen stecken sollte. Aber ich verbuche sowas unter Starthilfe.

    Absatz 1: Zum Beispiel in dem man nicht mit jedem 14 jährigen einen Sponsoringvertrag eingeht oder 0,25 Euro pro Monat verschenkt. Ich selbst biete etwas an, was im freien Markt 8-12 Euro monatlich kostet - also sagen wir mal im Schnitt 120 Euro im Jahr, und vergebe es auch nur an Personen die dies wertschätzen und nutzen. Naja, wer in der heutigen Wirtschaftslage hartzt.. komm lassen wirs. (Also länger als ein Jahr arbeitslos, ich spreche nicht von ALG1)
    Absatz 2: Ja mag sein, ich halte aber nichts von Leuten die offensichtlich schnorren und/oder sich keine Mühe geben, wenn sie was gratis haben wollen. Natürlich ist das Leben kein Wunschkonzert. Verbuch du das so wie du möchtest, ich tus nicht.


    Ich habe eher mit Leuten aus den Nachbarländern zutun. Entweder sprechen die schlecht Deutsch oder Englisch und können sich daher nicht so gut ausdrücken. Diese Leute sind aber alles andere als dumm. Man muss sich drauf einlassen. Wenn ich immer nur nach dem ersten Eindruck gehen würde, hätte ich so einiges Verpasst. Bei Leuten die schlechte Bewerbungen schreiben ist es wohl ähnlich. Idee und Potential vorhanden, aber am Ausdruck mangelt es. Wie man aktiv etwas dagegen tun kann habe ich ja bereits auch geschrieben; aber da kam ja auch keine Reaktion. Weitere Ideen zu dem Thema sind durchaus vorhanden und sollte jemand Interesse haben, darf er sich gerne melden.

    Ich nicht. Hat aber eher mit anderen Gründen zu tun. Habe nie behauptet, dass Leute die meine Sprache nicht sprechen dumm sind. Ich selbst bin auch nicht besonders gut in präsentieren von Dingen, aber schau dir meinen Sponsoring-Thread an. Ich behaupte mal, dass es weitaus schlechtere gibt. Ich nehme mir die Hilfe von anderen Personen, die in dem Thema (also Verfassen von Ausschreibungen/Texten) besser sind als ich, bzw. lasse ebensolche Personen Korrekturlesen. Daher kann ich sicherlich von einem 14 jährigen erwarten, dass er seine lieblose Minecraftserver Bewerbung von seinen Eltern Korrekturlesen lässt.


    Sich zurückziehen wenn man eine Diskussion startet weil der allgemeine Ton gegen einen ist, ist eine schlechte Angewohnheit. Andere Leute im Regen stehen lassen, anstatt mal darüber nachzudenken ob man nicht einfach überreagiert. Aber wie schon mehrfach gesagt. Statt aktiv was zu tun, einfach nur mit dem Finger auf irgendjemanden zeigen wollen. Schade, dass es hier nicht zu einem anständigen "Dialog" kommt.

    Darum gehts nicht. Mir ist es (wie man sicherlich aus anderen Beiträgen von mir erkennt) völlig egal was andere Personen von mir denken. Ich habe auch nicht überreagiert, sondern befasse mich schon lange vorher mit einem Thema, bevor ich mich kritisch dazu äußere (lieblose Müllthreads mal ausgenommen, es geht mehr um sowas hier). Ich beteilige mich aktiv am Erhalt des Wertes vom Sponsoring, dazu siehe oben in diesem Beitrag.


    Da du ja auch selbst auch Sponsoring betreibst, wirst du ja wohl ein Ziel haben das nicht daraus besteht dass du andere "fertig" machen willst oder dich erhaben fühlen willst. Was war denn die Idee hinter deinem Sponsoring? Ja wohl sicher nicht einen Grund zu haben um auf die Brause hauen zu können. So kommt es aber leider rüber...

    (Hab ich gerade vergessen zu zitieren, deshalb passt die Reihenfolge nicht)
    Nein, natürlich nicht. Wieso sollte ich auch jemanden - wie du sagst - "fertigmachen wollen"?
    Ich fühle mich überhaupt nicht erhaben, ich bin genau so ein Durchschnittsbürger wie jeder andere hier.
    Die Idee hinter meinem Sponsoring war, dass ich selbst mehr Slots bekomme und ich mit TeamSpeak USA eine Vereinbarung geschlossen habe, dass ich übrig gebliebene Kapazitäten an andere kostenlos weitergebe. Eine Win-Win-Win Situation. Siehe dazu hier: Kostenloser TeamSpeak3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung -> "Der Server läuft eh, ich profitiere auch von der Lizenz, es ist eine Win-Win-Win Situation (Ts-USA, du, ich). Man kann auch mal einfach anderen eine Freude bereiten ohne Gegenleistung, ich habe durch die Lizenz meinen eigenen Server mit mehr Slots, den Rest gebe ich ab. Ich zitiere mal aus meinem alten Thread: "Die Freude eines anderen kann manchmal mehr Wert sein als die eigene."" Genau das habe ich seit meinem ersten Thread hier offen und ehrlich kommuniziert und lebe das auch so.


    Guten Abend.
    mbr3wsio

    komplett kostenloser TS3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung


    Sollte ich Kritk äußern, dann liegt es mir fern dich persönlich anzugreifen. Vielmehr ist es ein Denkanstoß mit durchdachten Argumenten, oder schlicht und ergreifend freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG. (Vorrangig verteile ich gerne Denkanstöße :P , also keine Sorge)

    Zitat von François de La Rochefoucauld (1613-80)

    Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.

    Einmal editiert, zuletzt von mbr3wsio ()

  • 1. Ich beleidige niemanden,

    Doch. Auch wenn es wohl nicht dein Ziel ist und auch nicht so direkt rüberkommt dass man es gleich mitbekommt. Du wirfst den Betreibern Gedankenlosikkeit vor, gehst diese direkt an und verlangst eine Stellungnahme warum diese Themen freigseschaltet werden. Bezeichnest Personen und deren Vorhaben als Farce und wirfst somit den Leuten vor die in solche Projekte investieren und diese unterstützen wollen auch vor genau so lächerlich zu sein.

    2. natürlich gilt Art. 5 Abs. 1 GG für jeden,
    3. Ich verbiete anderen nicht den Mund, ich weise nur auf etwas hin.

    Auch hier: doch. Du willst das Forum dahingehend "zensieren" (ob zensieren hier passt oder nicht sei mal dahingestellt, mir fiel keine andere Beschreibung ein) dass die Betreiber nur Beiträge freischalten sollen (oder dürfen) die deinen persönlichen Anforderungen genügen. Momentan werden Beiträge freigeschaltet, die diese Anforderungen eben nicht erfüllen. Darüber regst du dich so auf, dass du einen Beitrag erstellst um mit dem Finger drauf zu zeigen mit der Absicht, dass die Betreiber das lassen sollen. Ich gehe sogar so weit und sage, dass unsichere Leute sich nicht auch von dir an den Pranger gestellt sehen wollen und lassen es gleich. Indirekt hast du also dafür gesorgt dass jemand seine Meinung nicht äußert.


    Scheinbar spielt es bei dir ja auch eine Rolle welche Partei ich wähle. Wenn es CDU/SPD ist, bin ich es scheinbar nicht wert meine Meinung zu äußern.

    1. Nein,
    2. Ja,
    3. Pech gehabt, hier nicht, habe mich schon zu geäußert, wenn du durch ein Wort so getriggert wirst ists halt dein Problem,

    Wieso sollte ich mich durch irgendwas "getriggert" fühlen. Ich habe dir lediglich versucht (!) zu erklären dass es durchaus Regionen gibt in denen Worte andere Bedeutungen haben. Aber auch das ist dir egal. Nur deine Meinung zählt mal wieder. Wie andere das sehen oder wie andere bestimmte Worte oder Aussagen auffassen interessiert dich nicht.

    4+5. Ich schreibe halt so wie ichs denke und nicht geschönt. Kommt bei dem einen gut, beim anderen Schlecht an. Da meine Äußerungen ungeachtet der Wortwahl aber durchaus ernst gemeint sind kann ich dir nur das folgende Zitat ans Herz legen:
    "Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen." - François de La Rochefoucauld


    Ob du das jetzt als hilfreichen Tadel wertest oder nicht ist mir egal, ich schreibe es aber als solchen.

    Im Großen und Ganzen kommt es wohl eher schlecht an. Warum soll sich auch jemand von jemand fremden der sich scheinbar selbst nichts sagen lässt, tadeln lassen. Weiter unten sagst du, dass du dich nicht erhaben fühlst, bezeichnest dich als Durchschnitssbürger. So kommt es nicht rüber. Du teilst ordentlich aus, bist aber nicht in der Lage auch mal was einstecken zu können. Wende das von dir genutzte Zitat mal auch auf dich an.

    Absatz 1: Zum Beispiel in dem man nicht mit jedem 14 jährigen einen Sponsoringvertrag eingeht oder 0,25 Euro pro Monat verschenkt. Ich selbst biete etwas an, was im freien Markt 8-12 Euro monatlich kostet - also sagen wir mal im Schnitt 120 Euro im Jahr, und vergebe es auch nur an Personen die dies wertschätzen und nutzen. Naja, wer in der heutigen Wirtschaftslage hartzt.. komm lassen wirs. (Also länger als ein Jahr arbeitslos, ich spreche nicht von ALG1)

    Wieso sollte ich nicht 0,25€ monatlich an jemanden verschenken? Es ist mein Geld! Ich gehe für mein Geld arbeiten. Wäre mir neu dass du mir oder jemand anderem seinen Lohn überweist und so bestimmen darfst was wer unterstützen möchte und was nicht. Und selbst wenn. Mein Arbeitgeber schreibt mir auch nicht vor was ich mir von meinem Geld leisten darf. Schon wieder versuchst du jemandem zu verbieten was er mit seinem persönlichen Eigentum macht. Eigene Meinung und so...


    Hast du vielleicht auch nur mal kurz daran gedacht dass es wohl Leute gibt die nur 0,25€ pro Monat in Leute investieren können oder wollen? Muss ich also im Monat hunderte von Euro verschenken um von dir persönlich als Sponsor und Retter des Sponsorings anerkannt zu werden? Was ist denn wenn diese 0,25€-Sponsoren Teil von etwas sein möchten? Potential in jemandem sehen? Jemanden unterstützen wollen weil sie vielleicht sogar das gleiche Hobby haben? Muss derjenige sich dann zurückhalten weil dir persönlich das nicht passt? Wohl kaum. Es ist seine eigene, freie Entscheidung wieviel und wem er Geld gibt.


    Und was soll "wer in der heutigen Wirtschaftslage hartzt.. komm lassen wirs.". Zu dem Teil fällt mir nichts ein. Ich würde ja fast sagen dass es "widerlich" ist so eine Einstellung anderen Leuten gegenüber zu haben ohne zu wissen was, wie und warum. Grundsätzlich ist es mir egal was andere für Schicksalsschläge o.Ä. hinnehmen müssen. Das fließt in meiner Bewertung zu irgendwelchen Themen nicht mit ein. Aber sich hinstellen und wieder unreflektiert mit dem Finger auf jemanden zu zeigen weil er nicht einer persönlichen Norm entspricht ist alles andere als gesellschafftlich.

    Absatz 2: Ja mag sein, ich halte aber nichts von Leuten die offensichtlich schnorren und/oder sich keine Mühe geben, wenn sie was gratis haben wollen. Natürlich ist das Leben kein Wunschkonzert. Verbuch du das so wie du möchtest, ich tus nicht.

    Dann nimm so Sachen doch einfach nicht persönlich, und gehe nicht weiter drauf ein. Du gibst den Leuten die es deiner Meinung nach nicht Wert sind damit ja noch eine weitere Plattform indem du sie wieder in die Mitte rückst. Wieso ignorierst du solche Themen nicht einfach?

    Ich nicht. Hat aber eher mit anderen Gründen zu tun. Habe nie behauptet, dass Leute die meine Sprache nicht sprechen dumm sind. Ich selbst bin auch nicht besonders gut in präsentieren von Dingen, aber schau dir meinen Sponsoring-Thread an. Ich behaupte mal, dass es weitaus schlechtere gibt. Ich nehme mir die Hilfe von anderen Personen, die in dem Thema (also Verfassen von Ausschreibungen/Texten) besser sind als ich, bzw. lasse ebensolche Personen Korrekturlesen. Daher kann ich sicherlich von einem 14 jährigen erwarten, dass er seine lieblose Minecraftserver Bewerbung von seinen Eltern Korrekturlesen lässt.

    Natürlich hast du das. Leute die sich oder ihr Vorhaben nicht richtig präsentieren können sind deiner Meinung nach nichts Wert bzw. sind es nicht Wert unterstützt zu werden oder gar erst einen Beitrag mit einer Anfrage einzureichen. Und wenn der 14 jährige Timmi sich seine Bewerbung nicht von jemandem korrektur lesen lässt, dann ist das so. Das mag abseits von Faultheit oder Dummheit noch andere Gründe haben über die ich nicht urteilen möchte.

    Darum gehts nicht. Mir ist es (wie man sicherlich aus anderen Beiträgen von mir erkennt) völlig egal was andere Personen von mir denken. Ich habe auch nicht überreagiert, sondern befasse mich schon lange vorher mit einem Thema, bevor ich mich kritisch dazu äußere (lieblose Müllthreads mal ausgenommen, es geht mehr um sowas hier). Ich beteilige mich aktiv am Erhalt des Wertes vom Sponsoring, dazu siehe oben in diesem Beitrag.

    Gleicht der Holzhammer Methode. Was nach mir kommt ist mir scheiß egal. Du vergisst scheinbar dass wir uns hier in einer Gemeinschaft befinden in der man miteinander auskommen soll und muss. Damit will ich nicht sagen dass man jeden scheiß einfach schlucken soll. Aber sich wegen jedem Scheißdreck aufregen, anderen zu verbieten was sie mit ihrem Eigentum machen, anderen verbieten was sie in einem öffentlichen Forum Anfragen dürfen ist schon übertrieben.


    "Ich beteilige mich aktiv am Erhalt des Wertes vom Sponsoring" in dem du "Gehirnkrebs" bekommst und das Problem auf die Gesellschaft schiebst? Zum einen ist das schon herablassend gegenüber den Menschen die wirklich an Krebs leiden und zum anderen trägt dass zur Lösung des, scheinbar von dir, kreierten Problems nicht bei. Scheinbar hast du dir für dieses, für dich ja enorm wichtige Problem das es zu lösen gilt, genau nur eine Plattform ausgesucht. In den anderen einschlägig bekannten Foren habe ich dazu nichts gelesen. Dort sind 0,25€-Sponsorings scheinbar kein Problem für dich. Ich will dir nicht vorschreiben wo du deine Meinung sonst noch äußern sollst, ich finde es nur komisch dass gerade hier so darüber hergezogen wird und vor allem auch die Betreiber dieses Forums so in die Verantwortung gezogen werden.

    (Hab ich gerade vergessen zu zitieren, deshalb passt die Reihenfolge nicht)
    Nein, natürlich nicht. Wieso sollte ich auch jemanden - wie du sagst - "fertigmachen wollen"?
    Ich fühle mich überhaupt nicht erhaben, ich bin genau so ein Durchschnittsbürger wie jeder andere hier.
    Die Idee hinter meinem Sponsoring war, dass ich selbst mehr Slots bekomme und ich mit TeamSpeak USA eine Vereinbarung geschlossen habe, dass ich übrig gebliebene Kapazitäten an andere kostenlos weitergebe. Eine Win-Win-Win Situation. Siehe dazu hier: Kostenloser TeamSpeak3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung -> "Der Server läuft eh, ich profitiere auch von der Lizenz, es ist eine Win-Win-Win Situation (Ts-USA, du, ich). Man kann auch mal einfach anderen eine Freude bereiten ohne Gegenleistung, ich habe durch die Lizenz meinen eigenen Server mit mehr Slots, den Rest gebe ich ab. Ich zitiere mal aus meinem alten Thread: "Die Freude eines anderen kann manchmal mehr Wert sein als die eigene."" Genau das habe ich seit meinem ersten Thread hier offen und ehrlich kommuniziert und lebe das auch so.

    Was soll der Beitrag denn sonst? Sag bitte nicht wieder dass du "am Erhalt des Wertes vom Sponsoring" arbeiten möchtest. Ich habs vernommen und dazu habe ich oben schon was gesagt. Es kommt einfach so rüber als wenn du dich für einen tollen Typen hälst, der ein absoluter Gewinn für die Gesellschaft ist. Zudem noch derjenige ist, dessen Meinung über der aller anderen steht. Dass das nicht deine Intention ist mag ja durchaus sein. Das zweifle ich auch nicht an. Aber der Ton macht die Musik.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | EDI & Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro

  • Hallo @SilentChris,


    vorab: ich weiß deine Kritik zu schätzen und ich habe sie mir - wie jede andere auch - komplett durchgelesen.


    Meinen Standpunkt habe ich hier klar geschildert und begründet. Dabei belasse ich es auch.
    Dass du es so interpretierst wie du geschrieben hast ist okay, auch wenn es - wie du auch schon richtig erkannt hast - nicht die Intention dahinter war jemanden zu beleidigen.


    Da wir hier beiden an verschiedenen Fronten sitzen, beide eine gänzlich andere Meinung vertreten und du eine andere Interpretation hast, kommen wir hier unter keinen Umständen zu einem gemeinsamen Nenner, ich habe wie schon erwähnt meine Meinung kundgetan und gönne jedem anderen seine Meinung.


    Ich würde jetzt vorschlagen es dabei zu belassen. Auch ich habe (schon vorher) - wie du auch vorgeschlagen hast - das Zitat auf mich angewendet, wie ich es immer tue, sonst würde ich es nicht so vertreten.


    Ich bleibe bei meinem Standpunkt, daran wird sich auch nach einer Überlegung nichts ändern, das sind nunmal meine Ansichten, auch wenn es bei so manch einem sauer aufstößt oder m.E.n. missinterpretiert wird.


    Ich bedanke mich hiermit für die Diskussion.


    mbr3wsio


    PS: Nicht, dass das hier fehlinterpretiert wird. Das ist jetzt kein "aufgeben" oder "Mensch, der hat ja doch Recht", sondern ein "es ist ok, dass er so denkt, aber hier weiter zu machen führt zu nichts sondern heizt nur unnötig die Fronten weiterhin gegeneinander auf".

    komplett kostenloser TS3 Server mit 50 Slots ohne Gegenleistung


    Sollte ich Kritk äußern, dann liegt es mir fern dich persönlich anzugreifen. Vielmehr ist es ein Denkanstoß mit durchdachten Argumenten, oder schlicht und ergreifend freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG. (Vorrangig verteile ich gerne Denkanstöße :P , also keine Sorge)

    Zitat von François de La Rochefoucauld (1613-80)

    Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.

  • Schade, da du ja selbst zur Diskussion über dieses Thema aufgerufen hast.


    Hat natürlich nichts mit "gewinnen", "aufgeben" oder "dem anderen Recht eingestehen" zutun. Für eine Diskussion braucht man nun mal zwei "Fronten" und zwei unterschiedliche Meinungen. Sonst wäre es keine Diskussion, sondern sich gegenseitig auf die Schulter klopfen ;)


    Natürlich soll man zu seiner Meinung stehen. Aber sich wie ein Kampfhund darin verbeißen bringt einen auch nicht wirklich voran.


    Aber von mir aus. Dann belassen wir es dabei. Versuch du aber bitte das nächste mal dich in die Lage von anderen zu versetzen bevor der nächste Rant abgelassen wird. Das Thema sollte in Zukunft dazu dienen als Referenz herzuhalten um zu zegien in welche Extreme so etwas gehen kann.


    PS: soll nicht heißen dass andere nicht auch noch was dazu sagen dürfen.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | EDI & Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro