Top 3 Anbieter in Sachen Cloud

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der "Suche" nach den 3 Preis / Leistungsbesten Anbietern im Bereich online Speicher.
    Ich benötige im Grunde nur einen reinen Speicher (~50 bis 150GB) für das private Umfeld. Datenbanken, Email und anderer Schnick Schnack ist nicht nötig.
    Laufzeit sollte einen Monat betragen. Mindestlaufzeit von 12 Monaten ist nicht zu gebrauchen.


    Hat jemand Vorschläge und am besten eigene Erfahrung mit dem Anbieter?


    Danke

  • Ich würde dir empfehlen das du dir ein V-Server mit viel speicherpatz mietes. Ist meist billiger und für dich einfacher zu bedienen und bist nicht auf irgendwelche oberflächen oder programme gebunden von anbieter. Und bist vom Support her höher eingestuft als beim reine Speicher.


    vServer M 6.0 Webtropia.de (linux oder WIndwos) Laufzeit 1 Monat und Bezahlbar mit allem was man so hat.


    Habe es auch so gemacht ein V-Server mit SSD Power 150GB ~. Ist viel angenehmer, man kann auch speicher gegen "geld :P" erweitern bis zu 250gb glaube ich. Dann muss man ein anderes Paket nehmen.


    Cloud System drauf gehaun (nextcloude)


    Auserdem kann man mit dem system per Wget runterladen falls mal musst. Das kannst du mit einen reinen speicher nicht.


    falls fragen hast, kannst mich ja anschreiben oder so :-D


    LG

  • Hallo HK-Hosting,


    wir können dir gerne solches anbieten. Bei uns sezten wir auf eigene Hardware. Mindestvertragslaufzeit bei uns beträgt 30 Tage jenachdem wie viel Speicher dur haben möchtest würde es kosten.


    Grüße
    Thorsten

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Wallbrecher





    ----------------------------------
    Ihr ServerQuote.de Team
    ----------------------------------
    ServerQuote.de
    Thorsten Wallbrecher
    Wolfgang-Borchert-Str 10b
    56567 Neuwied
    Deutschland
    Rechtsform: Einzelunternehmen

  • Google,Microsoft Azure,Strato

    Leider fällt nichts davon in meine Kriterien :)


    Ich würde dir empfehlen das du dir ein V-Server mit viel speicherpatz mietes. Ist meist billiger und für dich einfacher zu bedienen und bist nicht auf irgendwelche oberflächen oder programme gebunden von anbieter. Und bist vom Support her höher eingestuft als beim reine Speicher.

    Nunja, da bin ich monatlich auch nicht unter 10€. Das ist deutlich teurer als Webspcae / Cloud.
    Finde die Beschreibung bei den Kollegen etwas sehr schwammig. Einen vServer für 4,99€ und eine virtuelle Maschine für 9,99€? Ein vServer ist eine virtuelle Maschine ..? Wo ist der Unterschied?
    Zudem steht nirgendswo, wieviel Traffic ich habe?


    Hallo HK-Hosting,


    wir können dir gerne solches anbieten. Bei uns sezten wir auf eigene Hardware. Mindestvertragslaufzeit bei uns beträgt 30 Tage jenachdem wie viel Speicher dur haben möchtest würde es kosten.


    Grüße
    Thorsten

    Hallo Thorsten,


    gerne kannst du mir (wenn es geht hier im Thema) mehr dazu sagen / ein Angebot posten.

  • Ich habe jetzt nicht gesehen wie viel Traffic du benötigst, aber ich selbst war mit den Storage Box Angeboten von Hetzner sehr zufrieden. Die BX10 mit 100GB und 1TB Traffic habe ich selbst schon benutzt. Gefallen hat mir die Möglichkeit der verschiedenen Arten der Verbindung wie FTP, FTPS oder SFTP. Und für 3,45€/Monat fand ich das auch nicht sonderlich teuer.


    Warum ich es nicht mehr nutze? Ich benötige es einfach nicht mehr. Ansonsten war ich sehr zufrieden.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro

  • Ich habe jetzt nicht gesehen wie viel Traffic du benötigst, aber ich selbst war mit den Storage Box Angeboten von Hetzner sehr zufrieden. Die BX10 mit 100GB und 1TB Traffic habe ich selbst schon benutzt. Gefallen hat mir die Möglichkeit der verschiedenen Arten der Verbindung wie FTP, FTPS oder SFTP. Und für 3,45€/Monat fand ich das auch nicht sonderlich teuer.


    Warum ich es nicht mehr nutze? Ich benötige es einfach nicht mehr. Ansonsten war ich sehr zufrieden.

    Für den Preis habe ich es versucht. Danke für den Tipp!

  • Also den anbieter wo ich bin. Hat unlimment traffic mit 500mbits garantiert. Server haben 1gbits anbindung.


    Es gibt zwie typen bei dem. V-server und root server. Sind zwar beide virtualliesiert was genau die unterschiede sind :F müsste ich nach forschen. War eim vorschlag ;)

  • Ich habe jetzt nicht gesehen wie viel Traffic du benötigst, aber ich selbst war mit den Storage Box Angeboten von Hetzner sehr zufrieden. Die BX10 mit 100GB und 1TB Traffic habe ich selbst schon benutzt. Gefallen hat mir die Möglichkeit der verschiedenen Arten der Verbindung wie FTP, FTPS oder SFTP. Und für 3,45€/Monat fand ich das auch nicht sonderlich teuer.


    Warum ich es nicht mehr nutze? Ich benötige es einfach nicht mehr. Ansonsten war ich sehr zufrieden.

    Auf welche Art hast du hochgeladen? Über den FTP Clint erreiche ich keine 1 MB/s bei einem Upstream von 2,5 MB/s...


    Also den anbieter wo ich bin. Hat unlimment traffic mit 500mbits garantiert. Server haben 1gbits anbindung.


    Es gibt zwie typen bei dem. V-server und root server. Sind zwar beide virtualliesiert was genau die unterschiede sind :F müsste ich nach forschen. War eim vorschlag

    Danke dir für die Info, halte ich im Hinterkopf.
    Den Unterschied würde mich ja dennoch interessieren ^^

  • Auf welche Art hast du hochgeladen? Über den FTP Clint erreiche ich keine 1 MB/s bei einem Upstream von 2,5 MB/s...

    Danke dir für die Info, halte ich im Hinterkopf.Den Unterschied würde mich ja dennoch interessieren ^^

    Also bei Hetzner bekomm ich auch meine Vollen 50mbit durch bei FTP evlt hast du nicht die 1Mb/s von deinem ISP :)


    PS: mach mal nen Speedtest^^

  • Den Unterschied würde mich ja dennoch interessieren

    Habe mich mal schlau gemacht.
    Die unterscheide sind wie folgt. Laut Support und diverse forums.


    zum vergleich pro/contra


    VServer S6.0


    + Günstig
    + Keine kosten für betrieb systeme
    + Raid System 10
    + Cloude Systeme (erweiterbar mit mouse-kilcks)
    + 1 Monat laufzeiten (kündigung 4 Wochen zum Vertragsende)


    - Maximale Bandbereite 500Mbits / Garantiert 300 Mbits
    - Support antwortet erst später bzw dauert länger Broze Support
    - Du Nutzt die kerne von anderen user mit d.h man weiß nicht wie viele leute ein rechner benutzen.
    - bandbreite wird auf alle userer aufgeteilt. (wescheinlichkeit das voll ausgelastet denke ich ist gering)
    - Begrenzte möglichkeiten für erweiterungen von Ram Festplatte cpu per cloude system


    ######


    Root Server M 2.0


    + Größere Festplatten
    + 1 monat laufzeiten (kündigung 4 Wochen zum Vertragsende)
    + Cpu wird nur für dich reserviert. Keine Teilungen auf andere kunden.


    + Bessere Support Silver
    + 1000 Mbits/s anbidung (500 mbits garantiert)
    + Hardware wird nicht von anderen user mit genutzt. (CPU / RAM / FESTPLATTE / NETZWERK)




    - Kostet deutlich mehr
    - windwos lizenz kostet
    - Raid Level 1 (spiegelung) (raid 10 wäre natürlich besser aber das wäre ja viel zu teuer für ein user)
    - Keine möglichkeit festplatte oder andere dinge zu erweitern (paket wechsel erforderlich oder support nett fragen)


    #####



    Kurz und knapp. Vserver sind günstig und sind eher für die leute gedacht die nicht die ganze leistung für sich brauchen.
    Root Server sind für die leute die gerne ihre ressourcen für sich alleine haben wollen und viel größere festplatten brauchen



    LG

  • Auf welche Art hast du hochgeladen? Über den FTP Clint erreiche ich keine 1 MB/s bei einem Upstream von 2,5 MB/s...

    Ich habe oft von einem 30 Mbit/s Anschluss (up & down) mit dem Storage gearbeitet und meist volle Bandbreite bekommen. Auch auf einem 100 Mbit/s Server bei Contabo konnte ich mich über die Geschwindigkeit nicht beschweren. Natürlich auch immer abhängig was sonst noch über die Leitung geht.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro

  • Bin jetzt mittlerweile wo anders, aber bei der Beschreibung von Webtropia kann ich nur den Kopf schütteln...


    Naja, ist sehr irreführend und die jenigen, die den Unterschied zwischen Rootserver und vServer nicht kennen, werden ziemlich getäuscht.
    Aber gut.


    Danke dir für die Info!


    Bin jetzt bei Hetzner, werde aber wahrscheinlich zu DropBox wechseln.

  • werde aber wahrscheinlich zu DropBox wechseln.

    Mit denen habe ich wiederum ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich kann nicht mehr genau sagen was mich gestört hat aber die "Aufmachung" und die Integration hat mir irgendwie nicht gefallen. Ich war selbst mal auf der Suche nach einem perfekten Cloud Anbieter für mich aber es hat nicht ganz hin gehauen (bis auf Hetzner, die kamen der ganzen Sache am nächsten).


    Letztendlich habe ich mir einen sehr mobilen und portablen Computer gekauft und bin da wie schon gesagt nicht mehr drauf angewiesen ;)


    Mich würde aber auch mal interessieren was du damit vor hast. Vielleicht kann der ein oder andere mit der Info dann noch einen raus hauen.

    Christopher Kragt (Systemadministrator, IT- & Datacenterservices)

    Virtualization | Dataprocessing | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Networks | Logistics IT


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro

  • Mich würde aber auch mal interessieren was du damit vor hast. Vielleicht kann der ein oder andere mit der Info dann noch einen raus hauen.

    Im Grunde arbeite ich bereits sehr lange mit der DropBox und nutze auch die App auf meinem iPhone und iPad.
    Wir haben für HK-Hosting ein Tool geschrieben, welches uns die Administration und Verwaltung erleichter. Dazu haben wir einige kleinere Tools implementiert, darunter auch ein automatisiertes Backup von der und zu der DropBox. Dies nutze ich derzeit im privaten Rahmen, spiele aber etwas damit rum.


    Da ich jedoch auch meine privaten Daten online speichern möchte, suche ich eine gute Möglichkeit, möglichst alles zu verbinden. So der Hintergrundgedanke.
    Ich werde nun Hetzner mal testen und schauen, wie es läuft. Jedoch steht das Angebot von 1TiB bei DropBox in Relation gesehen besser da.