DNS Experten unter uns?!

  • Huhu ihr lieben,:s-saug::s-saug:


    Ich versuche zu verstehen wie das Prinzip Namenserver funktioniert. Ich hinterlege bei einer Domain als Nameserver einfach einen NS?


    Quasi:


    http://www.example.org

    NS = ns1.example.org

    NS = ns2.example.org


    ... als A oder AAAA Eintrag darf ich dann aber keine IP setzen?


    Ich betreibe auf einem meiner Server bei Strato eine PLESK Instanz mit aktiviertem BIND Services. Was genau muss ich wo eintragen damit das ganze mit meinen DOMAINS auch funktioniert? Woher weiss die Domain woher sie die Zonefiles bekommt? Ich verstehe einfach das Prinzip null .. kann mich jemand aufklären?


    Lggg :s-saug::putz:

    evarioo webmedia | ios & linux user | discord: alxndr.brgmnn#6307 | mail: alxndr.brgmnn@evarioo.eu | Webspace? Schreib mir!

  • Beitrag von Server4Pros ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ein Nameserver ist wie ein Telefonbuch für das Internet.

    Gehen wir davon aus du möchtest mit deinem Browser auf example.org so fragt dieser beim Registrar den hinterlegten NS Server ab, von welchem er nun aus der Zonen Datei die IP Adresse erhält. Diese wird dann bei dir zwischengespeichert bis die TTL (Time to live) abläuft.


    Möchtest du nun deinen eigenen Nameserver auf Plesk betreiben, musst du diesen als Nameserver hinterlegen.

    Dies kannst du entweder:


    1. Über eine weitere Domain und NS machen, indem du dort einen Eintrag mit A (IPv4)/ AAAA (IPv6) auf die IP von deinem Plesk Server und der Subdomain beispielsweise ns1.


    2. Bei .at/de über einen Glue-Records Eintrag, bei diesem fügst du bei der Domain als NS z.B. ns1.example.at DEINE_PLESK_IP hinzu, somit wird der Nameserver unterhalb dieser Domain verwaltet.


    Zusätzlich brauchst du noch einen Slave DNS, welcher sich die Zonen vom Master (Plesk) holt. Bei den meisten Endungen muss dieser sich in einem anderen Subnetz als der Master befinden.



    Jetzt kannst du über die Plesk DNS Einstellungen deine Zone verwalten.


    Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne bei mir melden.

  • Bei mir hat das ohne Slave funktioniert!

    Bei den meisten Domain Providern funktioniert es außer bei ein paar wenigen. (2)

  • Der Redundanz halber sollten 2 bevorzugt werden.



    man brauch doch nen auth code zur DNS Verwaltung?


    Den AUTH Code einer Domain benötigst du für einen Provider wechsel.